Dorfgemeinschaftshaus eingeweiht

Das frisch renovierte Dorfgemeinschaftshaus wurde am
Sonntag nach zweieinhalb Jahren Bauzeit in einer Feierstunde eingeweiht. Der
Kulturringvorsitzende Franz Pieper betonte in der Feierstunde dass bis zur Fertigstellung
ca. 6000 Arbeitsstunden geleistet wurden. Ortsvorsteherin Maria Sprink bedankte
sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern. Bürgermeister Franz Holtgrewe sowie
Franz Helle von der Bezirksregierung staunten über das geleistete nicht
schlecht und betonten das so ein Zusammenhalt in der Bevölkerung nicht
selbstverständlich sei. Nachdem Pfarrer Rainer Stahlhacke das Haus gesegnet
hatte, welches nun den Namen Vielharmonie trägt, schlossen sich noch einige
gesellige Stunden an, bei dem die Störmeder Musikvereine ihr Können unter
Beweis stellten.

Back to top