Feindliche Übernahme im Kölner Karneval

Der Stammtisch “Stürmeder Pannkooken” on Tour bei den Bröhler Falkenjägern.
Ein 2. Versuch war erforderlich, um in der närrischen Hochburg das Regiment bzw. den Vorsitz am Elferratstisch zu erklimmen.
Nachdem 13 Störmeder gut gestärkt vom Pohle-Frühstück das närrische Kölner Land erreichten, wurde als erste Errungenschaft die Residenz des “Bröhler Dreigestirns” eingenommen.
Bei der anschließenden sechsstündigen Marathonsitzung der Bröhler Falkenjäger musste so manches Kölsche Fässchen ausgetauscht werden.
Lange nach den Black Föös, Bernd Stelter und Co. hatte das Ostwestfälische Blut noch Energie im Überfluss.
Wie sagt man so schön: Ende gut, alles gut und in Störmeder Hand.
Mit Buße (Kirchenbesuch) und Kultur (Stadtführung) gingen 2 schöne Tage zu Ende.

Weitere Fotos in der Foto-Galerie…

[Bericht von Werner Schweins]
Back to top