Meinolf Reitemeier nicht aufzuhalten

Ohne eine einzige Niederlage konnte sich Meinolf Reitemeier beim alljährlichen “Heriberto-Alvarez-Gedächtnisturnier” des SC-Lob in der Geseker Tennishalle durchsetzen und ist der Hallenmeister 2018 des Vereins. Der Spezialschlag “Lob” von Meinolf brachte seine Gegner ein ums andere Mal zur Verzweiflung, so dass Meinolf nach 3 Siegen und einem Unentschieden den Wanderpokal in Empfang nehmen konnte.  Den Sonderpreis erhielt in diesem Jahr Christoph Felzmann. Nach insgesamt 3 Stunden Tennisspiel klang der Abend erst nach vielen interessanten Gesprächen am frühen Morgen aus.

Back to top