U.-17 Mädchen überraschend Hallenkreismeister geworden

Die B.-Juniorinnen des SuS Störmede
 unter den Trainern Antonius Brinkhaus und Oliver Franken sind  bei den Hallenkreismeisterschaften in Lippstadt der Überraschungssieger geworden.
Nach einem 1:1 gegen SV Schmerlecke, einem 7:0 Sieg gegen BW Dedinghausen und einer 4:2 Niederlage gegen den TuS Warstein ist man aufgrund des besseren Torverhältnis Gruppenzweiter geworden und unter die besten vier gekommen.

Nachdem man in Halbfinale den Favoriten SV Lippstadt mit 4:2 geschlagen hatte, traf man im Endspiel auf den TuS Warstein, die auch überraschend den Vorjahressieger TuS Lipperode mit 1:0 geschlagen haben.
 Das Spiel um Platz 3 konnte der TuS Lipperode gegen den SV Lippstadt knapp mit 1:0 gewinnen.

Im Finale der beiden Außenseiter kam es zu einem spannenden Duell, das die Mädchen des SuS Störmede am Ende mit 4:2 für sich entscheiden konnten.
Nach dem Sieg war die Freude bei den SuS Mädchen riesengroß, nach einer großartigen Steigerung im Halbfinale und Endspiel ist der SuS Störmede überraschend aber verdient
Hallenkreismeister 2014/15
Es spielten:
Theresa Huneke, Katrin Dömer, Leonie Dömer, Elisa Reitemeier, Anna Hoffmann, Katharina Schnelle, Lisa Beklas, Helen Fischer, Ann-Lena Ortmann, Sophie Köhler, Janina Jäger, Lena Sauermann,

Back to top