Fussballabteilung

Zugriffe heute: 45 - gesamt: 2354.




Herzlich Willkommen auf unserer Webseite  
Hier findet ihr alles rund um die Jugendfußballabteilung des SuS Störmede.
Beitrittserkärung- SuS Störmede [163 KB]
Trainer und Trainingszeiten [262 KB]
Belegungsplan Sportplatz [112 KB]
Solltet ihr etwas vermissen, oder wollt ihr Kontakt
mit uns aufnehmen, ist das Möglich unter
sus-fussball@stoermede.de



Montag, 12. Juni 2017 - 08:57 Uhr
E1 holt Punkt in Eickelborn / E2 mit Kantersieg

Am letzten Donnerstag hat die E1 in Eickelborn im vorletzten Meisterschaftsspiel einen Punkt geholt.

Das beide Mannschaften sehr gerne gegeneinander spielen, dass zeigte sich auch im Spielverlauf wieder.
Beide Teams spielten fair und die Chancen waren auf beiden Seiten gleichermaßen verteilt.
Halbzeit 1 blieb torlos, was auf Seiten der Störmeder an Keeper Simon Rappold lag, der einige Großchancen mit guten Reflexen zunichte machte.
In Halbzeit 2 ging unsere Mannschaft durch einen schönen Treffer von Max Kool in Führung.
Da Eickelborn nun alles nach vorne warf, boten sich für Störmede Räume zum kontern, die allerdings nicht ausreichend konzentriert genutzt wurden.
Die Mühen der Gastgeber wurden schließlich noch belohnt und die Blau-Weißen glichen mit einen Fernschuss zum 1-1 aus.

Letztlich anhand der jeweiligen Spielanteile ein gerechtes Ergebnis fanden Trainer, Spieler und Fans.

Einen Tag später spielte die E2 Ihr vorletztes Spiel zu Hause gegen den TSV Rüthen 3, gegen die man in der Hinrunde noch 3-4 verloren hatte, ein starkes Spiel.

Die Fans konnten insgesamt 14 Treffer der Störmeder Kids bejubeln.

Gegen eine Rüthener Mannschaft, die körperlich unseren Kickern um einiges voraus war, ließen die Spieler schön den Ball und den Gegner laufen.
Was nach einem Halbzeitstand von 5-1 dazu führte, dass Rüthen nur noch verbal antwortete und somit in Halbzeit zwei weitere 9 Treffer kassierte.

Die Tore für den SuS erzielten:
7x Yannic Cramer, 2x Timo Steuer, 2x Anna Steuer, 1x Luke Seifert, 1x Ramin Topali
Als Vorlagengeber zeichneten sich aus:
je 2x Timo Steuer, Yannic Cramer, Luke Seifert
je 1x Ramin Topali, Luis Abbing, Mesut Zilifli, Anna Steuer

Die nächsten Termine:
Mittwoch, 14.06.2017 um 17.30 Uhr E2 bei SV Viktoria Lippstadt
Donnerstag, 15.06.2017 ab 10.00 Uhr E-Jugendturnier im Rahmen der Sportwoche
Samstag, 17.06.2017 um 13.00 Uhr E1 gegen RW Horn
Sonntage, 18.06.2017 ab 11.00 Uhr vereinsinternes gemischtes Turnier E/F-Jugend

Die Mannschaften freuen sich über zahlreiche Unterstützung in den letzten Spielen der Saison

Sonntag, 4. Juni 2017 - 14:50 Uhr
E2 in Unterzahl in Anröchte / E1 mit gutem Auftreten in Hamm

Bereits im Vorfeld war klar, dass aufgrund kurzfristiger Abmeldungen und der generellen Absage von Elias Riemer, den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung zu stehen, die Truppe von Frank Teckentrup in der minimalen Besetzung von 7 Mann nach Anröchte fährt.
Krankheitsbedingt wurde dann auch noch am Spieltag Yunuz Dibekli abgemeldet.

Somit war für die tapferen 6 Spieler, wobei auch noch der Stammtorwart ersetzt werden musste, nicht viel beim Tabellenzweiten zu holen.

Nach dem Spiel hatten sich die Kicker eine Portion Eis verdient und somit war die 2-11 Niederlage auch kein großer Schmerz.
Die Tore für Störmede schossen Mesut Zilifli und Yusufcan Petek, die Vorlagengeber waren Nico Nolte und Yavuz Cabuk.

Die E1 hat an Pfingstsamtag an einem E2 Turnier in Hamm teilgenommen. Nach einem Sieg im ersten Spiel gegen Teutonia Waltrop war die Euphorie groß, so dass man im zweiten Spiel den schwächeren Gegner vom Kamener SC unterschätze und durch einen platzierten Weitschuss den Treffer zur Niederlage kassierte. Im dritten Spiel war man dann gegen FC Merkur aus Dortmund wieder mit 2-0 erfolgreich.
Nach einem torlosen Unentschieden, verlor man die restlichen vier Spiele allesamt, jedoch alle unglücklich knapp.
Vor allem im letzten Spiel gegen SVF Herringen wurde insgesamt fünf 100%ige Chancen nicht genutzt.
Alles in allem haben die Spieler in den 8 Spielen a 10 Minuten bei heißen Temperaturen eine ordentliche Leistung gegen die unbekannten Mannschaften gezeigt und sich mit allen Kräften gegen die teilweise sehr überzogene körperbetonte Gangart der Gegner gewehrt.

Die Tore für Störmede erzielten:
Jakob Wibbeke, Yannic Cramer, 2x Timo Steuer, Max Kool
Die Vorlagengeber konnten punkten:
2x Nick Root, Timo Steuer, Jakob Wibbeke

Dienstag, 30. Mai 2017 - 19:32 Uhr
E2 erfolgreich gegen JSG Bad Westernkotten/Bökenförde

Mit einem klaren 11-1 haben heute die E2 Kicker das Nachholspiel vom vergangenen Samstag gegen die Mannschaft aus Bad Westernkotten/Bökenförde gewonnen.

Mit einem kompletten Kader von 11 Spielern waren die Teckentrup-Schützlingen über die gesamte Spielzeit die spielbestimmende Mannschaft.
Zur Pause führte man durch Tore von Luke Seifert, Simon Rappold und Kirill Patroschilin mit 3-0.

Die starke Defensive um Torhüter Jannis Willerding und Abwehrspieler Ramin Topali und Nico Nolte ließ nur kurz nach der Halbzeit die Zügel etwas schleifen, so dass der Gast zum 1-4 Anschlußtreffer kam.
Das 4-0 direkt nach Wiederanpfiff hatte Yusufcan Petek erzielt.

In der Folge ließen die gelb-schwarzen Kicker der JGS W/B die Köpfe hängen und Störmede erzielte weitere 7 Treffer.
Die Torschützen waren 2x Anna Steuer, 2x Linus Becker, je 1x Mesut Zilifli, Simon Rappold und Yavuz Cabuk.

Am Samstag bereits geht es für die E2 nach Anröchte.
Dort allerdings wird man gerade mal mit 7 Spielern antreten können, da sich heute einige Spieler kurzfristig für das nächste Spiel abgemeldet haben. Sehr schade!!!

Freitag, 19. Mai 2017 - 21:13 Uhr
E1 und E2 in dieser Woche erfolgreich

Bereits am vergangenen Dienstag hat die E2 in Erwitte in einem guten Spiel die zweite Mannschaft von Westfalia mit 5-3 besiegt.
Den Pausenrückstand von 3-2 machten die Kicker durch eine starke Leistung in der zweiten Halbzeit wett. Keeper Jannis Willerding war praktisch beschäftigungslos im zweiten Abschnitt.
Die Tore schossen Yusufcan Petek, Luke Seifert, Linus Becker und 2x Timo Steuer. In der Scorerwertung konnten Seifert, Becker und Steuer durch Ihre Vorlagen ebenfalls noch punkten.

Am heutigen Freitag spielte die E1 dann Ihr vorletztes Heimspiel in dieser Saison gegen GW Allagen.
Bei Dauerregen spielten die jungen Kicker eine ganz starke Partie und zeigten nach der 3-8 Niederlage aus der letzten Woche gegen den Nachbarn aus Mönninghausen/Ehringhausen Moral.
Das Spiel in dem beide Mannschaften offensiv ausgerichtet waren, ging hin und her.
Zahlreiche Torchancen ließen die Störmeder ungenutzt.
Die Gäste allerdings vergaben ebenfalls hochkarätige Chancen den frühen Führungstreffer von Max Kool auszugleichen.
Bei der größten Chance den Ausgleich zu erzielen kratzte Timo Steuer den Ball noch von der Torlinie. Was sowas wie ein Weckruf war.
Störmede ließ daraufhin den Gegenspielern kaum noch freie Räume, besonders der einzige Verteidiger Luis Abbing machte seine Sache hinten sehr souverän, und erneut Max Kool erzielte mit einem sehenswerten Weitschuss das 2-0.
Nach der Pause versuchte die Mannschaft aus Allagen noch mal den Anschluß zu schaffen. Geburtstagskind Simon Rappold war jedoch heute nicht zu bezwingen.
Die weiteren Tore auf Zuspiele von Anna und Timo Steuer erzielten Jakob Wibbeke, Luke Seifert, Yannic Cramer und erneut Luke Seifert.
Luke hat als Torjäger der E2 seine Chance, sich in der E1 zu zeigen, aus Sicht des Trainers voll genutzt.
Zur Belohnung für seine starke Entwicklung als Stürmer auf dem Platz als auch neben dem Platz als Teamplayer wird er zum Kader der E1 gehören, die beim Kreispokalturnier in Störmede spielen wird.

In der nächsten Woche haben beide Mannschaften keine Spiele.
Für die E2 geht es am Dienstag, 30.05.2017 um 17.30 Uhr zu Hause gegen JSG Westernkotten/Bökenförde 2 und am 03.06.2017 in Anröchte um die nächsten Punkte.
Die E1, die Pfingstsamstag zu einem Turnier nach Hamm fährt, ist erst wieder am 08.06.2017 mit einem Auswärtspiel in Eickelborn an der Reihe.

Sonntag, 7. Mai 2017 - 19:55 Uhr
E1 verliert 1-2 gegen Tabellenzweiten aus Lipperbruch

In einem von den Gästen körperlich sehr intensiv geführten Spiel hat die E1-Mannschaft eine kämpferisch hohe Leistung gezeigt und sich mit allen Kräften gegen eine Niederlage gestemmt.

Von der 7-1 Hinspielniederlage wollte man sich nicht beindrucken lassen. Schon gar nicht nach dem letzten Heimspielsieg.
Die Mannschaft kompensierte die von Beginn an verbal und körperlich unfäire Spielart der Gäste durch ein ordentliches Defensivverhalten und ließ nur Fernschüsse zu, die meist am Tor vorbei gingen. Die platzierten Schüsse entschärfte wieder mal in gewohnter Manier Keeper Simon Rappold.
Das 1-0 für Störmede, erzielte Nick Root mit einem sehenswerten Fernschuss auf Zuspiel von Yannic Cramer.
Danach wurde das Spiel noch ruppiger und kurzzeitig mussten sowohl die Spieler als auch die Zuschauer aus beiden Lagern angesprochen werden, die Emotionen wieder runterzufahren.

Nach der Halbzeit erhöhte Lipperbruch das Tempo und Störmede kassierte kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich.
In der Folge wurde das Spiel wieder zunehmend kampfbetonter und zudem von außen durch die Zuschauer beeinflußt.
Es war ein hin und her auf dem Spielfeld.
Letzlich nutzen die Gäste eine Überzahl bei einem Konter und erzielte das 1-2.
In der 50. Spielminute hatten die Hausherren dann noch durch einen Freistoß von Leon Rischke von der Mittellinie aus, die Möglichkeit den Ball vors gegnerische Tor zu bringen, um im Gewühl den Ausgleich zu erzielen. Leider wurden die zwei Torschüsse abgeblockt.

Mit erhobenem Haupt, den eigenen Zuschauern ein spannendes, rassiges und schnelles Spiel geboten zu haben, konzentrierte man sich bereits kurz nach dem Schlußpfiff auf das nächste schwere Heimspiel gegen den Nachbarn aus Mönninghausen/Ehringhausen am kommenden Dienstag.

Fazit:
Nach dem Spiel waren sich Eltern und Trainerteam einig, dass die Idee der Fair-Play-Methode mit solchen Spielen keine Zukunft haben sollte.

Dienstag, 2. Mai 2017 - 20:56 Uhr
E1 siegt im 2. Rückrundenspiel 5-0

Nach der deftigen 11-2 Niederlage im ersten Rückrundenspiel gegen den Tabellenführer SuS Sichtigvor Anfang April, konnten die Steuer-Schützlinge das zweite Spiel im April nach den Osterferien mit einem 5-0 Sieg für sich entscheiden.

Da es im Hinspiel noch ein 0-9 gegen den SC Lippstadt DJK gegeben hatte, war man auf Seiten der Störmeder nicht gerade zuversichtig was die Ausgangslage anbelangte.

Die Marschroute den Gegner erstmal anlaufen zu lassen und dann schnelle Bälle in die Spitze zu spielen zahlte sich schon in der ersten Halbzeit aus. Durch Tore von Anna Steuer auf Zuspiel von Nick Root und Max Kool auf Vorlage von Jakob Wibbeke ging man mit einem 2-0 in die Halbzeit.

Nach der Pause drückte der SC Lippstadt auf das Tor von Simon Rappold, die den Keeper in der Pause als Schwachpunkt ausgemacht hatten, weil er den einen oder anderen Ball nach vorne abgewehrt hatte und man die Abpraller in der zweiten Halbzeit nutzen wollte. Jedoch konnte Simon die Nachschüsse immer wieder glanzvoll parieren und hielt somit seinen Kasten sauber!

Zahlreiche, schön herausgespielte Ballstaffeten und der unbändige Wille, dieses Spiel zu gewinnen, führten noch zu drei weiteren Toren.
Das 3-0 erzielte auf Zuspiel von Max Koll erneut unsere Kapitänin Anna Steuer, die nach Ihrer 7 wöchigen Verletzungspause endlich wieder spielen durfte und mit der Vorlage zum 5-0 noch ein Sahnehäubchen auf Ihr Spiel setzte.
Das 4-0 erzielte Yannic Cramer auf Vorlage von Timo Steuer, der sich abschließend noch mit dem 5-0 in die Torschützenliste eintragen durfte.

Am kommenden Freitag um 17.00 Uhr geht es nun gegen den nächsten "Angst"-Gegner BW Lipperbruch.
Das Hinspiel verlor man in Lipperbruch noch mit 7-1.

Die E2 hatte spielfrei!

Ältere Beiträge

Anmelden




Das Bildungspaket - Ein Chance für die Kinder

Nähere Infos hier





Druckbare Version

Letzte Änderung Satzung Impressum