Die Theaterbühne steht für das “Schäferstündchen”
Am vergangenen Sonntag trafen sich die Mitglieder vom Vorstand des Geselligkeitsverein Fidelia und einige, altbewährte Helfer zum Aufbau der Theaterbühne. Ein großes Danke gilt hier Georg Beklas, Edmund Leuchtmann und Klaus Langehans. Wie schon in den vergangenen Jahren ging alles Hand in Hand und mit der bekannten Routine stand die Bühne innerhalb von gut 2 1/2 Stunden. Am gestrigen Montag konnten dann die Theaterspieler nach gut 7 Wochen zum ersten mal auch auf der Bühne proben. Nun müssen noch die Bühnenbildner ran und dann kann am 6. Dezember die Premierenvorstellung gegeben werden. In diesem Jahr mit dabei: Detlef Niermann, Andre Beklas, Sarah Kemper, Elisabeth Surwehme, Martin Alers, Stefanie Volmer-Dömer, Waltraud Dreier, Andreas Leuchtmann, Christoph Felzmann, Michael Dömer und Reinhard Otte. Als Souffleuse steht auch in diesem Jahr Kerstin Niermann den Akteuren hilfreich zur Seite . Für die Maske sind Ellen Ring und Andrea Lammers zuständig und die Regie hat Martin Alers übernommen. Die Spannung steigt und alle freuen sich auf volle Vorstellungen. Also die Vorarbeiten sind gemacht und jetzt seid Ihr an der Reihe Karten zu kaufen. Denn für ein gelungenes Theaterstück werden auch viele Zuschauer benötigt. Der Vorstand und die Akteure freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen. Karten gibt´s in Störmede bei der Fleischerei Kölbel, der Bäckerei Biggemann und beim Vorstand. Gut Kunst !

Back to top