Störmeder Motorsportfreunde am Hungaroring (Budapest)

Wie angekündigt gingen die Störmeder Motorsportfreunde am 24.07.13 auf
ihre Campingtour in Richtung Hungaroring (Budapest). An der schönen Donau, in
der Nähe des Stiftes Melk, schlug man für eine Nacht das Lager auf. 
Als es am
nächsten Tag zeitig weiter ging, ließen die acht Männer es sich nicht nehmen,
den Barock-Bau des Benediktinerklosters Melk zu besichtigen. Von der Pracht
sichtlich beeindruckt, steuerte die Gruppe jetzt den Balaton an. An der kleinen
weißen Kapelle wurden die ungarische Küche und der selbst gekelterte Wein vor
dem einmaligen Sonnenuntergang genossen.
Zur letzten Etappe setzten sich am Freitag die zwei Wohnmobile in
Bewegung. Am Rande der Rennstrecke, im Dorf Kerepes, durften wir unsere
Wohnmobile bei Attila im Garten, den wir seit Jahren kennen, aufstellen. Von
dort sind es gerade mal 500m bis zum Formel 1 Zirkus. Natürlich wurden die
Daumen fest für Sebastian Vettel gedrückt. Aber letztlich bekam der Sieger Lewis
Hamilton den verdienten Applaus von den voll besetzten Tribünen.
Teilnehmer der Tour waren Josef Künsting, Josef Schlichting,
Franz-Josef Schuster, Ernst Kemper, Josef Struwe, Heribert Bartscher, Dieter
Jäger und Werner Lehmenkühler.
Back to top