Theater – Fidelia lädt zum “Schäferstündchen” ein !
Nach gut 10 Wochen Probe ist es am 6. Dezember um 20 Uhr endlich so weit. Das Theaterstück des Geselligkeitsverein Fidelia “Schäferstündchen” feiert im Haus Nazareth in Störmede Premiere. Zum Inhalt: Witwer Sebastian Müller (Detlef Niermann) hat für seinen Sohn Sebastian (Andre Beklas) kein Verständnis. Anstatt eine Bäuerin für den Hof zu suchen, treibt der sich ständig in der Stadt herum. Da der Junior aber für seinen Lebensstil keine Unterstützung von seinem geizigen Vater bekommt, beschließt er kurzerhand Zimmer auf dem Hof zu vermieten. Kurz darauf treffen auch schon zwei “Paare” (Stefanie Volmer-Dömer, Andreas Leuchtmann, Waltraud Dreier und Martin Alers) auf dem Hof ein, die anonym bleiben wollen und die Einsamkeit suchen. Doch irgendwas stimmt da nicht, das bemerkt der Knecht Anton (Reinhard Otte) sofort. Und dann sind da noch die Haushälterin Josefa (Elisabeth Surwehme), Sebastian´s Freundin Lissy (Sarah Kemper) und die Skatbrüder Egon (Michael Dömer) und Kurt (Christoph Felzmann). Auch die vier sorgen für reichlich Verwirrung und Turbulenzen auf dem Hof. Soufleuse: Kerstin Niermann, Maske: Ellen Ring und Andrea Lammers, Technik: Matthias Stiller, Bühnenbild: Josef Holtkötter und Alexander Redder, Regie: Martin Alers. Zur Premiere erwartet die Besucher ein Sektempfang. Am Nachmittag ist um 14 Uhr eine kostenlose Kindervorstellung. Hier erwartet die Kleinen auch eine Überraschung. Weitere Aufführungstermine sind: Sonntag, 7.12. um 18 Uhr; Samstag, 13.12. um 20 Uhr und Sonntag, 14.12. um 18 Uhr. Bei den Aufführungen bieten wir zum ersten mal eine Kleinigkeit zu essen an und an Getränke ist natürlich auch gedacht. Wie immer bei Fidelia zu günstigen Preisen. Karten sind in Störmede im Vorverkauf erhältlich bei: Fleischerei Kölbel
Tel.: 8129,Bäckerei Biggemann Tel.: 1706 und bei Vorstandsmitglied Michael Lammert
Tel.: 0160/8427641. Es besteht kein Sitzplatzanspruch, daher wird um rechtzeitiges Erscheinen gebeten. Abendkasse nur bei Restkarten. Der Vorstand und die Akteure freuen sich auf gut besuchte Vorstellungen und wünschen allen Zuschauern “Viel Vergnügen”.

Back to top