Vorexerzieren der Jungschützen und Offiziersbesprechung

Übung macht den Meister, so dachten sich 11 Jungschützen und übten das Maschieren unter der Anleitung von Jan Stephan, Hubertus Sprink und ihrem Leutnant Lukas Jütte. Damit auch immer der richtige Takt getroffen wird, begleitete wie in all den Jahren zuvor das Tambourrkorp Störmede das Vorexerzien. Anschließen traf man sich mannstark beim obligatorischen Stiefeltrinken bei “Pohle”.

Währen die Jungschützen schon “Feierabend” (im wahrsten Sinne des Wortes) hatten, stand für das Offizierkorp das Feintuning der Schützenfesttage an, viel Papier wurde verteilt und auch akribisch durchgearbeitet. Dann kann es mit dem Fest nun richtig losgehen…

Hier gibt es die Bilder von der Veranstaltung.

Back to top