Neuigkeiten

Trainingsstart G-Jugend

IMG_6837

Am kommenden Donnerstag den 11.08.2022 um 17:00Uhr startet die G-Jugend wieder mit dem Training.
Ab dieser Saison können wir ein neues Trainer Trio in unseren Reihen begrüßen, dazu gehören drei Störmeder Jungs Malte Holtkötter , Joschua Dreier und Basti Müller.

An alle interessierten Kinder im Alter von 3-6 Jahren sind herzliche eingeladen!

Bei Fragen gerne via Instagram, Facebook oder unsere Internetseite des SuS Störmede.

Stadtschützenvogel erbaut von Josef Holtkötter

Der Stadtschützenvogel in seiner ganzen Pracht erbaut von  Josef Holtkötter, um die Ehre des Stadtschützenkönigs 2022 ermitteln.

Am Samstag, den 13.08 um 16:30 Uhr beginnt das Vogelschießen mit vorangehender Auslosung der Schießreihenfolge.

Schießberechtigt sind alle Schützenkönige des Stadtgebiets der letzten 10 Jahre. Das ergibt knapp über 60 Mitbewerber um das Amt des Stadtkönigs und verspricht ein spannendes Vogelschießen!

Krautbundbinden

Wilde Möhre, Rainfarn, Baldrian und viele andere…

 

Diese und viele andere Kräuter sammelt der Traditionsverein Störmede alljährlich

aus der Feldflur und möchte damit die alte Tradition des Krautbundbindens in

Störmede aufrecht erhalten, die mit dem Fest Maria Himmelfahrt verbunden ist.

Die Krautbunde werden am Freitag, 12. 08. 2022 um 15 Uhr am Heimathaus vor der Remise gebunden.

Die Kräuter werden zur Verfügung gestellt,

Kinder, Omas und Mütter oder Väter zum Mitmachen sind gefragt.

Dieser Brauch wurde früher vor allem von den Mädchen ausgeführt, die im darauffolgenden

Jahr zur Ersten hl. Kommunion gehen oder eben jünger sind. Heutzutage können

selbstverständlich auch Jungs Kräuter tragen. Die Krautbunde werden am

Sonntag, 14. 08. 22 um 10 Uhr im Gottesdienst in der St. Pankratius Kirche in

Störmede geweiht. Die Kirchgänger erhalten ein kleines, symbolisches Krautbund.

Kräuter – vor allem geweihte Kräuter –  spielen in der Heilkunde seit jeher eine

große Rolle, die geweihten Kräuter schützen die Bewohner der Häuser vor

Krankheit.

Störmede gewinnt den Amtspokal

Den ersten Erfolg  der kommenden Saison , konnte die 1.Mannschaft von Trainer Dirk Sellermerten am Sonntagnachmittag in Langeneicke mit dem Gewinn des traditionellen Amtspokal feiern.

Nach dem  Derbysieg mit 2:3 am Samstag gegen die Arminia von Langeneicke , zog der SuS ins Halbfinale. Dieses gewann der SuS Störmede im zweiten Derby gegen  Mönninghausen mit 2:0. Im Finale besiegte man dann die SG Bökenförde-Eikeloh mit 5:1. Torschützen bei dem Spiel waren 2x Luis Lass, sowie je 1x  Marc Gudermann, Markus Rieger und Tom Rüsing.

Der Wanderpokal des alten Amts Störmede wurde nach dem Schlusspfiff ausgiebig gefeiert.

Das Akkordeonorchester PHILAKKORDIA ´88 stellt sich vor

 

Am Freitag (29.7.) lädt das Akkordeonorchester um 18.00 Uhr zu einer offenen Orchesterprobe im Zusammenhang mit der Sommerferienaktion der Stadt Geseke in die „Vielharmonie“ nach Störmede ein. Vorgestellt wird auch die Ausbildung am Akkordeon sowie das Instrument selbst, an dem jeder/e Besucherin direkt erste „Spielversuche“ ausprobieren kann. Herzlich eingeladen sind interessierte Kinder und Erwachsene, gern auch Akkordeonspielerinnen , die bereits das Instrument beherrschen und eine Möglichkeit suchen, in der Gruppe zu musizieren.

Weitere Infos zum Orchester und der Nachwuchsausbildung gibt Trixi Brüggemeier, Telefon 02942-4008 oder t.brueggemeier@t-online.de

Jahreskarten Verkauf gestartet

Nachdem die Jahreskarten der Fußballabteilung in der vergangenen Saison als „Dankeschön“ für die Treue ihrer Fans während der Coronazeit kostenlos verteilt wurden, hoffen die Verantwortlichen für die kommende Saison wieder auf viele zahlende  Fußballfans. Bereits am vergangenen Freitag wurde mit dem Verkauf der Jahreskarten für die Saison 2022/2023 gestartet, die zum Preis von nur 25,- Euro angeboten werden. Alle regelmäßigen Karteninhaber bekommen ihre personifizierte Jahreskarte in den nächsten Tagen persönlich übergeben. Wer Interesse an dem Erwerb einer Jahreskarte hat und bisher keine mit Inhabernamen versehende Saisonkarte erhalten hat, meldet sich bitte unter 0171/5526955 bei Klaus Marx oder spricht ihn persönlich an.

Die Mannschaft freut sich schon heute auf die Unterstützung vieler Fans und eine spannende und sportlich ansprechende Saison 2022/2023.

 

 

Amtspokal in Langeneicke

Nach zwei Jahren Pause, findet am 30.07.2022 (Vorrunde) und am 31.07.2022  in Langeneicke wieder der  traditionelle Amtspokal statt. Daran nehmen alle Mannschaften des ehemaligen Amtes Störmede teil. Dies sind Störmede, Langeneicke, Bökenförde, Mönninghausen, Esbeck und Ehringhausen.

Dedinghausen kann wegen des an dem Turnierwochenende stattfindenden eigenen Schützenfest nicht am Turnier teilnehmen. Nach Rücksprache hat Mönninghausen 2 die Teilnahme am Turnier zugesagt.

Die Auslosung hat folgende Partien ergeben.

Auszeit im Kloster Kornelimünster

07-09.10.2022

Stress kann ein Motor für viel Gutes sein, aber auch zu ernsthaften und gesundheitlichen Schäden führen und Arbeitsleistungen sowie das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden massiv beeinträchtigen.

Wir nutzen die Stille des Klosters und lernen, mit verschiedenen Entspannungstechniken, unseren Organismus stressresistenter zu machen und das Immunsystem zu stärken.

Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen  Teresa von Ávila, (Heilige, 1515-1582)

Gerne erteile ich detailliere Informationen persönlich. 

Ingeborg Drockner 02942/4995

Traumstunde- Infos zum Seminar

 

Hüpfburg für den Kulturring

Stephan Kemper und Josef Grote vom Kulturringvorstand nehmen die Hüpfburg entgegen

Die Bürgerstiftung der Volksbanken Störmede und Hörste haben dem Kulturring Störmede, dem Kulturring Langeneicke sowie dem Heimatbund Hörste jeweils eine Hüpfburg  im Gesamt Wert von ca. 20 000 € übergeben.

Der Kulturring Störmede ist der Dachverband aller Störmeder Vereine und somit kommt die Hüpfburg allen dem Kulturring angehörigen Vereinen zu Gute. Bei Bedarf z. B. für Vereinsfeiern kann Hüpfburg inklusiv Anhänger bei Veronika Brinkhaus Tel. 02942/6161 von den Vereinen ausgeliehen werden.

Fahrradtour zum Heidelbeercafe und Lavendelfelder

Wer über malerische Lavendelfelder flanieren will, muss dafür nicht in die französische Provence reisen. Denn das bundesweit größte Lavendelfeld liegt in Ostwestfalen am Rande von Salzkotten. 

Die Landfrauen vom Ortsverband Störmede fahren am Mittwoch, den 10. August, mit Fahrrädern zum Heidelbeer-Café Biolandhof Heber und zu den Lavendelfeldern.

Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Dorfziege in Ehringhausen.

Anmeldungen bei Veronika Brinkhaus, Tel. 61 61, Anja Wiehen, Tel. 57 09 92, oder per WhatsApp 0151-17810228

Schützenfest endet mit strahlenden Königspaar

Ein schönes Schützenfest ist zu Ende.

An allen Tagen haben die Schützenbrüder, das Königspaar mit Hofstaat und viele Gäste aus Nah und Fern gemeinsam Schützenfest in Störmede gefeiert. Zum Abschluss zog das strahlende Königspaar Yann Hoffmann und Kerstin Ledwinka noch einmal durch die Störmeder Straßen und begeisterte das Schützenvolk.

Aber nach dem Schützenfest ist vor dem Stadtschützenfest, das am Samstag, den 13.08.2022 in Störmede mit allen Schützenvereinen aus dem Stadtgebiet Geseke in Störmede gefeiert wird.

Yann Hoffmann neuer König

Mit den 101. Schuss, schoss sich am Montagmorgen Yann Hoffmann zum neuen König von Störmede. Zusammen mit seiner Königin Kerstin Ledwinka aus Geseke, werden sie für ein Jahr die St. Pankratius Schützenbruderschaft als Königspaar regieren.

Mit dem zweiten Schuss sicherte sich der amtierende König Dennis Brinkhaus Korne und Fass gleichzeitig. Beim dritten Schuss fiel das Zepter bei Königsadjutant Janek Dewald und den Apfel von der Stange holte Ortsvorsteher Josef Struwe mit dem 11. Schuss.

weiße Hosen Restbestände

Wie heute im Patriot zu lesen, gibt es derzeit kaum noch weiße Hosen zu bekommen.

Wir haben noch folgende Restbestände:

Gr. Bestand
24 3
25 1
28 1
94 5
98 5
102 5
110 4
114 5
44 4
46 1
48 1
50 2
56 1
60 1
62 4

25,00 € / Stück

Terminabsprache unter  02942 / 9749813

Fahnen wegbringen und Vogel Krönen

Oberst Peter Stephan , Königspaar Dennis Brinkhaus und Clarissa Kosfeld, Vogelbauer Alex Tarun (Bild Niklas Ring)

Wie traditionell üblich, werden am Dienstag vor dem Schützenfest die Fahnen weggebracht und der Vogel durch die amtierende Königin gekrönt. So machte sich am 05.07.2022 die Fahnenabordnung rund um Leutnant Alexander Beklas als erstes auf den Weg in den Westring. Am Quartier des Jungmännerfähnrichs Kevin Könighaus wurde die Jungmännerfahne vom alten Fähnrich Yann Hoffmann übergeben. Ebenfalls wurde im Quartier-Könighaus die Männerfahne von Thomas Maas an Heinrich Linnemann und Jochem Teiwes übergeben (Fähnrich Franz Noel war leider verhindert). Nach einer kurzen Bierpause macht sich die Fahnenabordnung auf den Weg in die Rixengasse zum Fähnrich der Ehrenfahne Werner Harrenkamp. Übergeben wurde die Fahne von Konrad Maas-Wiggen – natürlich gab es bei der Übergabe einen Chantré der vom Sekundendaten Ulrich Pohle an die alte Ehrenfahne gereicht wurde. Nach 2 Bierlängen machte sich die Abordnung auf dem Weg zur letzten Station des Abends. Beim Einmarsch auf dem Störmeder Sportplatz wurde die Abordnung vom Königspaar + Hofstaat & dem Vogelbauer Alex Tarun empfangen. Kurz darauf krönte die Schützenkönig Clarissa Kosfeld den Schützenvogel „Josef der 1.“. Es folgt ein schöner Abend bei Bratwurst, Bier, Musik der Störmeder Kapellen & Gesprächen über das bevorstehende Hochfest.

Fahnen wegbringen & Vogelkrönen – Sankt Pankratius Schützenbruderschaft Störmede (sankt-pankratius-schuetzenbruderschaft.de)

Änderung des Marschwegs beim Fahnenwegbringen

Es gibt eine Änderung beim Marschweg des heutigen Fahnenwegbringens. Die Männerfahne wird nicht zu Fähnrich Franz Noel

gebracht, sondern zum Quartier der Jungmännerfahne (Könighaus) im Westring.

Der angepasste Marschweg anbei.

Marschweg:
Antreteplatz Kirchstraße, Lange Str. in westliche Richtung, Schluitskamp, Jungmännerfahne und Männerfahne Kevin Könighaus, Schluitskamp, Lange Str. in östl. Richtung, Rixen Gasse, Seniorenfahne Werner Harrenkamp, Albert-Brand-Str., Abtreten beim Vogelbauer Alex Tarun zum Vogelkrönen auf dem Sportplatzgelände

Leitung: Leutnant Alexander Beklas
Musikalische Begleitung: Tambourkorps Störmede und Musikzug Störmede

Lukas Unterhalt ist neuer Jungschützenkönig

Am 24. Juni hat das 9. Jungschützenschießen der Sankt Pankratius Schützenbruderschaft Störmede im Gasthof „Zur Schwalbe“ in Öchtringhausen stattgefunden. In Begleitung des Vorstandes haben 26 Jungschützen der Bruderschaft um den Wettkampf um die Königswürde des Jungschützenkönig 2022 am Schießen teilgenommen. Nachdem sich Linus Kaiser das Zepter (4. Schuss) und das Fass (27. Schuss), Lukas Passmann den Apfel (11. Schuss) und Torben Fahle die Krone (16. Schuss) sichern konnten, war es Lukas Unterhalt, der sich selbst mit dem 98. Schuss zum Jungschützenkönig 2022 der Bruderschaft krönte. Als Adjutanten bestimmte er Lukas Passmann. Beide werden, in entsprechender Uniform, Schützenfestsonntag am großen Festumzug der Bruderschaft teilnehmen.

Wichtige Info zum Antreten an der Kirchstraße

Da die Gaststätte Lehmenkühler zum 01.07 schließt, wird beim Antreten ein Bierwagen zur Ausgabe

von Getränken durch den Getränkehandel Dick betrieben und bereitgestellt.

Der Ausschank findet wie folgt statt.

Freitag: 15:30 – 17:00 Uhr
Samstag:  15:00 – 16:00 Uhr
Sonntag: 12:30 – 14:00 Uhr
Montag: 16:00 – 17:00 Uhr

Im Haus Nazareth stehen zudem die Toilettenräume zur Verfügung.

Sollte das Wetter widererwarten nicht mitspielen, so werden Getränke im Haus Nazareth verkauft.

Das Festprogramm zum Schützenfest 2022

FESTPROGRAMM  ZUM  SCHÜTZENFEST  2022

Freitag, 08. Juli 2022

vormittags       Büsche holen  / Leitung: Oberstadjutant

16.30 Uhr        Reveille  – Tambourkorps Störmede  –  ab Antreteplatz Kirchstr.

16.45 Uhr        Wegbringen der Ständchen zu den Altersjubilaren, Jubelmajestäten u.Königspaar

  1. Gruppe:

Leitung: Major Hubertus Sprink

Major Winfried Maas-Scheck, Major Yannick Jütte, Major Yann Hoffmann, Major Peter Köhler, Major Jörg Passmann, Major Dominik Bartmeier,

Offiziere: Leutnant Michael Bode, Leutnant Fabian Duda, Jungschützen 2022 und  der Jahre und 2018 bis 2021

Tambourkorps Störmede und Blasorchester Hövelhof

Reihenfolge der Ständchen:

Franz Schulte, 25-jähriges Jubelkönigspaar 2022 Werner und Waltraud Dreier, Josef Dömer, 25-jähriges Jubelkönigspaar 2020 Konrad und Maria Böddeker, Königspaar Dennis Brinkhaus und Clarissa Kosfeld

 

  1. Gruppe:

Leitung: 2. Brudermeister Georg Beutler

Oberst Peter Stephan, Major Sebastian Menke, Major Niklas Ring, Major Michael Lammert, Major Martin Struwe

Offiziere: Hauptmann Alex Tarun, Oberleutnant Andreas Leuchtmann, Jungschützen 2022 und der Jahre und 2018 bis 2021

Tambourkorps Langeneicke und Musikzug Störmede

Reihenfolge der Ständchen:

40-jährige Jubelkönigin 2021 Hildegard Niermann, Wilfried Neubert, Wolfgang Hengsbach, Werner Missmahl, 25-jähriges Jubelkönigspaar 2021 Peter und Andrea Hansjürgens

 

Anschließend:        Abtreten beim Jubelkönigspaar bzw. Königspaar

Samstag, 09. Juli 2022

16.00 Uhr     Antreten aller Schützen in Schützentracht, Abholen der Fahnen und des Königspaares

Tambourkorps Störmede, Blasorchester Hövelhof, Tambourkorps Langeneicke und Musikzug Störmede

Marschweg: Antreteplatz Kirchstraße, Lange Straße in westliche Richtung, Schluitskamp, Westring, Abholen Ehrenfahne und Männerfahne bei Fähnrich Franz Noel, Westringrunde, Abholen der Jungmännerfahne bei Fähnrich Kevin Könighaus, Schluitskamp, Lange Str. in östl. Richtung, Königspaar Dennis Brinkhaus und Clarissa Kosfeld, Lange Str. in östl. Richtung, Rixen Gasse, Kirchstr., Klosterhof

17.15 Uhr     Ständchen für den Präses, Pastor Thomas Zwingmann, am Pfarrhaus

17.30 Uhr     Gemeinsamer Gottesdienst in der Pfarrkirche unter Mitwirkung des Blasorchesters Hövelhof

anschl.         P a u s e  ca. 15 Minuten (1 Bierlänge)

anschl.         Antreten an der Kirchstraße zur Gefallenenehrung am Ehrenmal

anschl.         Ehrung der 60- und 70-jährigen Altersjubilare im Klosterhof

anschl.          Großer Zapfenstreich im Klosterhof mit dem Tambourkorps Störmede und dem Musikzug Störmede

anschl.         Abmarsch zum Schützenplatz

20.00 Uhr     Aufsetzen des Schützenvogels, Blasorchester Hövelhof

anschl.         Wegbringen der Fahnen zum Hause Hoffmann (Rauher Berg)

Tambourkorps Langeneicke, Oberleutnant Franz-Josef Kemper-Köster, Hauptmann Alex Tarun

anschl.         Großer Festball mit der Tanz- und Partyband „Ambiente“

 

ca.21.30 Uhr Königinnentreffen an der Hallentheke

Sonntag, 10. Juli 2022

14:00Uhr      Antreten an der Kirchstraße zum Abholen des Königspaares und der Jubelkönigspaare

Marschweg: Antreteplatz Kirchstraße, Lange Str. in westl. Richtung, Abholen des Königspaares Dennis Brinkhaus und Clarissa Kosfeld, Lange Str. in westl. Richtung, Schluitskamp, Tiefer Kirchweg, Franz-Wienhold-Str., Abholen des 25-jährigen Jubelkönigspaares 2020 Konrad und Maria Böddeker, Franz-Wienhold-Str., Lange Str. in östl. Richtung, Amtsstr., Ringstr. in östl. Richtung, Abholen des 25-jährigen Jubelkönigspaares 2022 Werner und Waltraud Dreier, Ringstr., Lange Str. in westl. Richtung, An der Kreuzung Lange Straße/ Kirchstraße Eintreten der älteren Ehrenschützen in den Festumzug, Zum Schützenplatz, Schützenplatz

Tambourkorps Störmede, Blasorchester Hövelhof, Tambourkorps Langeneicke, Musikzug Störmede

anschl.         Parademarsch auf dem Schützenplatz

anschl.         Ehrung des Königspaares, der Jubelmajestäten (einschl. 40-jährige Jubelkönigin 2020 Regina Brexel und 60-jähriger Jubelkönig 2022 Heinrich Kemper-Wieneke), des Jungschützenkönigs sowie der Musikerjubilare

anschl.         Königstanz in der Halle

16.00 Uhr     Fototermin, gesamtes Offizierskorps (Leitung: Archivar Niklas Ring)

16.00 Uhr     Platzkonzert des Blasorchesters Hövelhof in der Schützenhalle

Anschließend Ständchen für

den 60-jähriger Jubelkönig 2022 Heinrich Kemper-Wieneke,

das 25-jährigesJubelkönigspaar 2022 Werner und Waltraud Dreier

die 40-jährige Jubelkönigin 2020 Regina Brexel,

das 25-jährige Jubelkönigspaar 2020 Konrad und Maria Böddeker,

die 60- und 70-jährigen Altersjubilare, den Jungschützenkönig sowie das Königspaar Dennis Brinkhaus und Clarissa Kosfeld

18.00 Uhr Wegbringen der Fahnen zur Gaststätte Pohle

Tambourkorps Langeneicke

Hauptmann Anton Fahle, Oberleutnant Andreas Leuchtmann

18.00 Uhr Kurzes Platzkonzert des Blasorchesters Hövelhof auf dem Schützenplatz

19.00 Uhr     Kindertanz

21.00 Uhr     Großer Festball mit der Tanz- und Partyband „Ambiente“

21.15 Uhr     Königstreffen an der Hallentheke

Montag, 11. Juli 2022

8.45 Uhr        Antreten auf der Kirchstraße, Abmarsch zum Festplatz

Tambourkorps Störmede und Musikzug Störmede

9.15 Uhr         Gemeinsames Schützenfrühstück in Buffetform

musikalische Begleitung: Tambourkorps Störmede / Musikzug Störmede

anschl.            Ständchen für die über 80-jährigen Ehrenschützen

anschl.            Ehrung der 40- und 25-jährigen Jubilare

10.15 Uhr       Ständchen für die Jubilare und die Ehrengäste

10.45 Uhr       Beginn des Vogelschießens

Musikalische Begleitung: Blasorchester Hövelhof

ca.13.00 Uhr   Königsproklamation, anschließend Wegbringen des neuen Königs zu seiner Residenz

Tambourkorps Störmede und Blasorchester Hövelhof, anschließend Wegtreten beim neuen Königspaar

17.00 Uhr       Antreten auf der Kirchstraße, Abholen des neuen Königspaares nebst Hofstaat zum Festumzug; Tambourkorps Störmede, Blasorchester Hövelhof, Tambourkorps Langeneicke und                          Musikzug Störmede

anschl.            Parademarsch auf dem Schützenplatz

anschl.            Königstanz in der Halle

anschl.            Fototermin für das neue Königspaar mit Hofstaat (Leitung: Archivar Niklas Ring)

18.00 Uhr      Wegbringen der Fahnen zum Hause Hoffmann (Rauher Berg)
Tambourkorps Störmede
Leitung Leutnant Michael Bode, Leutnant Fabian Duda

anschl.            Kindertanz

ca.19.00 Uhr Polonaise auf dem Schützenplatz

Tambourkorps Störmede und Blasorchester Hövelhof

anschl.            Großer Festball mit der Tanz- und Partyband „Ambiente“

 

Folgende Offiziere sind am Montag für die Platzreinigung zuständig:

Nach dem Vogelschießen:    
Platzmajore Michael Lammert und Martin Struwe, Hauptmann Florian Fuhrmann, Oberleutnant Tobias Niggemeier, Leutnant der Jungmänner Alexander Beklas, der Fähnrich / die Sekundanten der Jungmännerfahne

vor der Proklamation:
Hallenmajore Peter Köhler, Jörg Passmann und Dominik Bartmeier
sorgen für eine rechtzeitige Freihaltung der benötigten Antretefläche für die Proklamation

Vor der Polonaise:  
Platzmajore Michael Lammert und Martin Struwe, Leutnant Alexander Beklas mit den Jungschützen

Fahnenwegbringen und Vogelkrönen am Di., 05.07

Marschweg:
Antreteplatz Kirchstraße, Lange Str. in westliche Richtung, Schluitskamp, Westring, Männerfahne Franz Noel, Westringrunde, Jungmännerfahne Kevin Könighaus, Schluitskamp, Lange Str. in östl. Richtung, Rixen Gasse, Senioren-fahne Werner Harrenkamp, Albert-Brand-Str., Abtreten beim Vogelbauer Alex Tarun zum Vogelkrönen auf dem Sportplatzgelände

Leitung: Leutnant Alexander Beklas
Musikalische Begleitung: Tambourkorps Störmede und Musikzug Störmede

Vollständiger Bericht:

Fahnenwegbringen und Vogelkrönen des Schützenvogels

Jahreskartenverkauf der Fußballabteilung ist gestartet

Nachdem die Jahreskarten der Fußballabteilung in der vergangenen Saison als „Dankeschön“ für die Treue ihrer Fans während der Coronazeit kostenlos verteilt wurden, hoffen die Verantwortlichen für die kommende Saison wieder auf viele zahlende  Fußballfans. Bereits am vergangenen Freitag wurde mit dem Verkauf der Jahreskarten für die Saison 2022/2023 gestartet, die zum Preis von nur 25,- Euro angeboten werden. Alle regelmäßigen Karteninhaber bekommen ihre personifizierte Jahreskarte in den nächsten Tagen persönlich übergeben. Wer Interesse an dem Erwerb einer Jahreskarte hat und bisher keine mit Inhabernamen versehende Saisonkarte erhalten hat, meldet sich bitte unter 0171/5526955 bei Klaus Marx oder spricht ihn persönlich an.

Die Mannschaft freut sich schon heute auf die Unterstützung vieler Fans und eine spannende und sportlich ansprechende Saison 2022/2023.

 

(Bericht von Klaus Marx)

Saisonabschluss der SuS Damen

Am vergangenen Freitag Abend, haben die Damen in einer geselligen Runde ihren Saisonabschluss gefeiert.

Bei kühlem Bier und Sangria, mussten allerdings auch drei Verabschiedungen von Mitspielerinnen vorgenommen werden.
Zumal Clara Borgmeier die zum Ortsnachbarn nach Mönninghausen wechselt und zwei langjährige Spielerinnen, die seit ihrer Jugend beim SuS Spielen.
Katharina Schnelle wechselt nach Stirpe in die Landesliga und Lena Sauermann muss berufsbedingt leider kürzer treten, bleibt uns aber dennoch treu.

„Eine Fußballmannschaft ist einfach mehr als Freundschaft“❤️

G-Jugend Tag des Kinderfussballs

 

Heute war das große Abschlussturnier für alle Bambinis aus dem Kreis Lippstadt.
Das Turnier fand bei heißen 35Grad in Hörste statt. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen sind die Bambinis wieder erfolgreich nach Hause gefahren und gehen jetzt in die verdiente Sommerpause
Auch für Trainerin Katharina Schnelle war es das letzte Turnier, die berufsbedingt leider auf aufhört.
Vielen Dank für deinen tollen Einsatz!

Shuttlebus fährt zum Steinbruch

Nachdem vor zwei Jahren bedingt durch Corona die Festivals im Geseker Steinbruch abgesagt werden mussten, wird es in diesem Jahr klappen und auch das Wetter spielt mit.

Am Samstag, 11. Juni, geht das erste Event im Geseker Steinbruch über die Bühne.  Einlass ist um 17 Uhr, ab 17.30 Uhr legt DJ Andre Pladwich auf, um 18.30 Uhr steht als Warm-up Peter Stanovsky auf der Bühne. Um 20 Uhr hat dann Tim Bendzko seinen Auftritt.  Ab 23 Uhr übernimmt dann wieder  Andre Pladwich .

Von 16.30 bis 19.30 Uhr sowie von 23 bis 1 Uhr gibt es einen Shuttlebusservice (Kosten: 1 Euro). Haltestellen sind am Bahnhof, Calenhof, Krankenhaus und am Steinbruch.

Lea ist am Donnerstag, 16. Juni, die zweite Künstlerin, die die „Kohle Süd“ rockt. Einlass ist ab 17 Uhr, um 18.30 Uhr tritt Antje Schomaker auf, bevor Lea um 20 Uhr auf die Bühne kommt.

Der Abend klingt erneut mit DJ Andre Pladwich aus. Auch dieses Mal gibt es einen Bustransfer.

Gleiches gilt für Freitag den 17.06.20222 wenn  Atze-Schröder auf der Bühne erscheint. Um 17 Uhr ist Einlass, um 20 Uhr legt der Comedian los. Vorher und nachher heizt wieder DJ Andre Pladwich die Besucher ein.

Zum guten Schluss, steigt am Samstag, 18. Juni, das Stone-Dance-Festival. 

Kinderfest 2022: Königinnen-Paar steht fest

Nach langer Pause konnte dieses Jahr endlich das Fidelia Kinderfest erneut stattfinden. Da die Attraktionen im Innen- und Außenbereich aufgebaut waren, konnte auch ein kurzer Regenschauer den Spaß nicht trüben und zahlreiche Besucher anlocken.

Nach einem spannenden Vogelschießen konnte Rieke Pidan mit dem letzten Schuss den Titel in diesem Jahr für sich beanspruchen.
Sie wählte Jette Beklas zu ihrer Königin.

Nach der Proklamation kümmerte sich das frische Königinnenpaar um den traditionellen Ballregen vom Balkon.

Vorstand bleibt unverändert

In der diesjährigen Generalversammlung des TC Störmede gab es gleich mehrere  Ehrungen.

Wolfgang Sartori kümmerte sich mehr als 15 Jahre als Getränkewart um das Wohl unserer Vereinsmitglieder und  Gäste und war auch in der Vorstandsarbeit stets aktiv, seine Ehefrau Rosi war seit 10 Jahren die gute Fee des Clubhauses, nun wurden beide für ihre Unterstützung geehrt und in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet…

Für seine 25-jährige Mitgliedschaft wurde Josef Gorke vom Vorsitzenden Oliver Korte geehrt.

Und auch die Spieler des Jahres 2021 Gabriele Kemper und Stefan Hellmold wurden vom Sportwart gekürt.

Bei den Wahlen ergaben sich keine Neuerungen: Oliver Korte (1. Vorsitzender), Michael Rakow (Geschäftsführer), Christian Holtkötter (Sportwart), Tina Scarna (Jugendwartin), Angelika Neubert (Schatzmeisterin). Tatkräftige Unterstützung erhalten sie von den Beisitzern: Andrea Rädisch, Dirk Neuhaus, Nicole Neuhaus, Manuel Dicke

Kinderfest Tombola – die letzten Gewinner

Wie angekündigt suchen wir noch die letzten Gewinner.
Folgende Losnummern haben noch gewonnen:

Los 302 – Baumschaukel

Los 890 – Massage Gutschein

Los 760 – Strandspiel

Einfach unter 0170 9059590 melden

Schützenversammlung am Freitag, den 10.06.2022

Die Bruderschaft lädt alle Mitglieder zur ersten Schützenversammlung der Zwangspause am Freitag, den 10.06.2022 um 20:00 Uhr in der Schützenhalle ein.
 
Die Tagesordnung findet ihr zusätzlich auf unserer Homepage oder in unserer St. Pankratius Störmede Info App, in der ihr Neuigkeiten, Termine, Galerien usw. immer auf kurzem Wege griffbereit habt!
 
Neben den üblichen Regularien werden insbesondere das Festprogramm und der Festablauf ausführlich erläutert.
 
Alle Vereinsmitglieder sowie Jungschützen und Neubürger, für die während dieser Versammlung nochmals die Möglichkeit zum Beitritt in die Schützenbruderschaft besteht, werden um rege Teilnahme gebeten.
 
Des Weiteren werfen wir einen Blick auf das am 13. August 2022 in Störmede stattfindende Stadtschützenfest, sowie den Ausmarsch nach Oestereiden am 19. Juni und die Teilnahme am Europaschützenfest in Deinze(Belgien) vom 19. – 21. August
Back to top