Segnungsgottesdienst am Valentinstag

In diesem Jahr bietet die katholische Kirchengemeinde St.Pankratius Störmede erstmals einen Segnungsgottesdienst am Valentinstag an. Bischof Valentin von Terni, gestorben als Märtyrer im 3.Jahrhundert, gilt als der Schutzpatron der Verliebten und sein Gedenktag am 14. Februar gibt vielen Menschen die Gelegenheit, dem anderen mal wieder zu sagen: Ich hab dich lieb!
Für uns Christen ist die Liebe Gottes zu uns Menschen in seinem Sohn Jesus Christus ganz nah zu uns gekommen. In Jesus sagt Gott uns: Mensch, ich hab dich lieb!
Im Segen will er dies ganz deutlich machen! Nun werden sich viele fragen, für wen ist denn dieser Gottesdienst nun gedacht?

Kurz beantwortet: für alle, die sich gern haben und lieben. Für Menschen, die es noch nicht verlernt haben, einander zu lieben, für junge Frischverliebte und Frischverheiratete, für die, die sich gerade erst lieb gewonnen haben und für ?alte? Ehepaare, die sich ?immer noch? lieben, für ganze Familien mit Mutter, Vater, Kindern, Omas und Opas. Sicher fallen Ihnen, liebe Schwestern und Brüder, noch andere Menschen ein, die Sie lieben und die Sie vielleicht zum Gottesdienst mitbringen können.
Wir feiern diesen Segnungsgottesdienst am Dienstag den 14. Februar um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St.Pankratius in Störmede. Anschließend laden wir alle zu einem Glas Wein in gemütlicher Runde in die Klosterkirche ein.“

gesendet von Pfarrer Thomas Schmidt

Back to top