Strohballenbrand

Am Mittwoch, gegen 19.20 Uhr, wurde von Passanten der Brand von Strohballen am Grottweg (südlich der B 1 zwischen Störmede und Langeneicke) gemeldet. Nach den Feststellungen der Polizei brannten dort auf einer Fläche von ca. 100 qm alte Strohballen. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde das Stroh vorsätzlich in Brand gesetzt, Selbstentzündung scheidet aus. Durch den Eigentümer wurde das Stroh auseinander gezogen und konnte unter Aufsicht der Feuerwehr ausbrennen. Durch den Südwestwind wurde der Brandgeruch im gesamten Ortsteil Störmede wahrgenommen. Eventuelle Zeugen, die Angaben zu den Brandstiftern machen können, sollten sich bei der Polizei in Lippstadt unter Tel. 02941-91000 melden.

Back to top