Schlagwort: Feuerwehr

Feuerwehr braucht Unterstützung – Benefizkonzert für Alle

Mit großer Vorfreude fiebern bereits seit Wochen alle Beteiligten dem Benefizkonzert am Sonntag, 03. November 2013 um 19.00 Uhr, im großen Festsaal des städtischen Gymnasiums Antonianum entgegen.
Die Geseker Feuerwehr, unter der Leitung der Stadtbrandinspektoren Malte Wiesner, Josef Otte und Werner Harrenkamp, wie die Löschzugführer der vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geseke, die Vorsitzenden vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geseke e.V. und besonders der Vorsitzende vom Musikzug Störmede e.V., Ulrich Meilfes, freuen sich schon jetzt auf ein schönes und unterhaltsames Konzert.

(Bericht von Michael Menke)

Frühlingskonzert am 23. März 2013

Der Musikzug Störmede lädt hiermit nochmals herzlich zum Frühlingskonzert ein!
Alles ist vorbereitet: Das abwechslungsreiche Programm ist einstudiert und die Schützenhalle dekoriert und geheizt.
Mit einem kurzweiligen Abend wird der Musikzug sicherlich schon einmal musikalisch den Frühling locken können.
Karten im Vorverkauf gibt es in der Fleischerei Feldmann, Bäckerei Biggemann, Volksbank Störmede oder bei den Musikern.
Beginn des Konzertes ist um 20.00 Uhr.

Hier das Plakat.
Bericht: U. Meilfes

Frühlingskonzert am 23. März 2013

Der Musikzug Störmede lädt wieder herzlich ein zum Frühlingskonzert.
Am Samstag, 23. März werden die Aktiven unter der Leitung ihres Dirigenten Berthold Kutscher die ganze Bandbreite ihres musikalischen Könnens unter Beweis stellen. Beginn ist um 20.00 Uhr in der Schützenhalle Störmede. Wie in den Vorjahren steht eine abwechslungsreiche bunte musikalische Mischung auf dem Konzertprogramm. Von der klassischen Ouvertüre bis hin zu mitreißenden Rock-Arrangements ist wieder alles vertreten.
Nach dem Konzert sind natürlich noch alle Gäste weiterhin eingeladen, mit den Musikern über das ein oder andere Musikstück in Geselliger Runde zu fachsimplen. Für das leibliche Wohl ist dann natürlich bestens gesorgt.
Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in der Fleischerei Feldmann, Bäckerei Biggemann, Volksbank Störmede oder bei allen Musikern.
Hier das Plakat.
Bericht: U. Meilfes

Löschzug hält Jahresrückblick

Seine Jahresdienstbesprechung hält der Löschzug Störmede am kommenden Samstag, 12. Dezember, ab 20 Uhr im Speisesaal der Schützenhalle ab. Neben einem Bericht aus der Jugendfeuerwehr, Beförderungen und der Verleihung der Leistungsnachweise stehen auch Neuwahlen und ein Ausblick auf das kommende Jahr an.

(Bericht von Werner Harrenkamp)

Neues Löschfahrzeug in Betrieb genommen


Der Löschzug Störmede der Feuerwehr Geseke hat ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 30/28 in Betrieb genommen. Möglich gemacht hat die Anschaffung die Stadt Geseke, deren stellvertretender Bürgermeister Robert Henneken die Schlüssel an Löschzugführer Werner Harrenkamp übergab.  „Gut ausgebildetes Personal und eine ebenso gute technische Ausrüstung müssen bei der Feuerwehr Hand in Hand gehen, wenn effektive Arbeit geleistet werden soll im Dienst am Nächsten.“ erklärte Henneken. Es gehe schlieslich um die Sicherheit der Bürger, was Rechtfertigung genug für die Fahrzeug-Neuanschaffung sei.
Die Bedeutung moderner Geräte bei der Feuerwehr betonten der Leiter der Feuerwehr der Stadt Geseke, Malte Wiesner, sowie Kreisbrandmeister Thomas Wieneke. Den hohen Einsatzwert des TLF 30/28 unterstrich Ortsvorsteherin Maria Sprink in ihren Grußworten und stellte heraus, dass das neue Fahrzeug letztlich mehr Sicherheit bedeute.“Unser Fahrzeug quietscht noch. Zum schmieren gibt es jetzt Freibier,“ erklärte der Löschzugführer Werner Harrenkamp zum Abschluß des offiziellen Teils der Veranstaltung. Die Fahrzeugübergabe wurde am Feuerwehrgerätehaus mit einem Frühschoppen und vielen Unterhaltungsangeboten gefeiert.

Löschzug der Feuerwehr besuchte Fortbildungskurs

Am Wochenende vom 22.09.-23.09.2007 stand eine verlagerte Standortausbildung auf dem Dienstplan. Dieses Wochenende fand in Münster-Handorf auf dem Ausbildungsgelände des Instituts der Feuerwehr NRW statt. Auf dem Ablaufplan standen Übungen aller Art, vom Verkehrsunfall bis zum Brand eines Hochhauses wurde alles geübt. Auch der Schwerpunkt des Löschzuges Störmede, der Gefahrguteinsatz, wurde in mehreren Übungen realistisch dargestellt.
Für weitere Infos und Bilder bitte hier klicken.

[Bericht von Benedict Marks]
Back to top