TC Störmede startet mit drei Siegen und einer Niederlage

Bei besten Rahmenbedingungen konnte der TC Störmede die neue Saison erfolgreich starten, lediglich die erste Herren-Mannschaft verlor denkbar knapp erst im letzten Doppel und im Match-Tiebreak ihr Spiel in Anröchte mit 4:5.
Ohne ihre TOP-3 gesetzten Spielerinnen überraschte die Damen-40-Mannschaft mit einem 6:3 Sieg beim TK Post SV Bielefeld. Eine überragende Elisabeth Michels,  sowie Tina Scarna und Andrea Rakow gewannen ihre Einzel und erstmals wurden alle 3 Doppel gewonnen, der Start in die Bezirksklasse gelang somit bestens.
Klar mit 9:0 gewann die Herren-30-Mannschaft gegen Blau-Weiß Dedinghausen, ein erster souveräner Schritt in Richtung Meisterschaft ?
Einen ebenfalls überraschend guten Start legte die Herren-50-Mannschaft mit einem 7:2 gegen Blau-Weiß Dedinghausen hin. 5 Einzel und 2 Doppel wurden gewonnen.
Die Mannschaft um Spielführer Josef Grote hat damit bereits im ersten Spiel ihr Minimalziel für die Saison erreicht, nämlich mindestens ein Spiel gewinnen zu wollen.
In dieser Woche beginnen die Meisterschaftsspiele der Kinder und Jugendlichen, hier freuen sich die Mannschaften des TC Störmede auf spannende Spiele und auf die Unterstützung der Fan-Familien.

Bericht von Franz Levenig

Back to top