Tenniskrimi in Erwitte endet Unentschieden 3:3

Einen echten Tenniskrimi bot die Herren-30 Mannschaft des TC Störmede in Erwitte.

Gegen den hohen Favoriten des TC Stirpe gelang ein 3:3 Unentschieden.
Michael Koppmeier und Christian Holtkötter gewannen ihre Einzel, Manuel Jütte
musste erst im Match-Tiebreak die Entscheidung gegen sich akzeptieren. Im Doppel
gewannen Manuel Dicke und Christian Holtkötter ihre Partie, Michael Koppmeier
und Manuel Jütte verloren denkbar knapp erst im Match-Tiebreak.
Somit geht man zwar ungeschlagen aus der Wintersaison, allerdings dürfte der
TC Stirpe auch sein letztes Spiel für sich entscheiden und für unsere Mannschaft
bliebe der undankbare zweite Platz.
Dennoch: Tolles Tennis unserer Mannschaft, die mitgereiste Fangruppe war begeistert.

(Bericht von Franz Levenig)

Back to top