Tenniswochenende mit Licht und Schatten

Mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen gestalteten die Jugend- und Seniorenmannschaften des TC Störmede die Meisterschaftsspiele.
So hatten auch die Herren-50 beim TC Langeneicke keine Chance und verloren das Ortsderby mit 2:7.

Die Damen-40-Mannschaft unterlag klar mit 0:9 beim TC Esbeck. Hier konnten lediglich Mannschaftsführerin Andrea Rädisch und Kornelia Levenig in den Match-Tiebreak, der aber auch jeweils verloren ging.

Spannung pur hingegen bei der ersten Herren-Mannschaft, die knapp mit 5:4 gegen den TC Oestereiden gewannen, alle drei Doppel wurden hier gewonnen und das nach den Einzeln schon verloren geglaubte Spiel noch gedreht werden.
Klar mit 8:1 gewann die Herren-30-Mannschaft, ebenfalls gegen den TC Oestereiden.
Nichts zu holen gab es für die Junioren U-18 und U-15 Mannschaften gegen GW Lippstadt, beide Partien gingen klar und deutlich verloren.
Am Freitag spielt bereits um 14:00 Uhr die U-15 gegen den TUS Belecke, die U-18 in Horn und den Saisonstart feiert die U-18-Juniorinnen-Mannschaft um 16:00 Uhr an der Albert-Brand-Straße gegen RW Geseke
Am Samstag wartet auf die Damen-40 ein weiteres Highlight, um 12:00 Uhr beim Heimspiel gegen RW Lage, darauf freuen wir uns.

Den ausführlichen Bericht findet Ihr wie immer auf den Seiten des TC-Störmede.

Bericht von Franz Levenig

Back to top