Viele Neuigkeiten in der Generalversammlung der Störmeder Schützen

Alle Teilnehmer der Generalversammlung der St. Pankratius-Schützenbruderschaft Störmede hatten sich den Weg am 2.1.2010 nicht umsonst gemacht, gab es doch jede Menge Neuigkeiten für das Schützenjahr 2010 zu besprechen und zu entscheiden.

Neben den obligatorischen Regularien konnte insbesondere festgestellt werden, dass die Bruderschaft mit 840 Schützen weiterhin wächst und auch finanziell auf soliden Füßen steht.
Zum aktuellen Zeitpunkt konnten die Verbindlichkeiten per Saldo komplett getilgt werden.

Nachdem nun alle Verträge für Schützenfest in Störmede stehen, geht der Vorstand nun nach Zustimmung der Generalversammlung die notwendigen großen Projekte Erneuerung des Hauptdaches der Schützenhalle und Installation einer Photovoltaikanlage im Frühjahr sowie dann im Herbst 2010 die Erneuerung des Hallenbodens incl. Unterbau an.

Zur weiteren Aufrechterhaltung der sehr umfangreichen Vereinsaktivitäten “für jung und alt” und der stetig steigenden Kostensituation wurde der Mitgliedsbeitrag auf 20,– Euro neu festgesetzt.

Das für 2012 nach Störmde vergebene Kreisschützenfest wird auf der hofnahen Fläche des Landwirtes und Schützenbruders Konrad Böddeker zwischen Hof und Ortsausgang in Richtung Langeneicke stattfinden. Weiteres zum Fortgang der Vorbereitungen folgt dann noch zu gg. Zeit.

Wie man sieht: es gibt viel zu tun, die St.-Pankratius-Schützenbruderschaft geht es weiter an!!!

Back to top