Wegbringen der Fahnen / Vogelkrönen

Trotz der am Nachmittag noch sehr schlechten Witterung konnte pünktlich um 19.00 Uhr der Jungschützen-Offizier Johannes Pieper den Befehl zum Abmarsch zu den neuen Standorten der Fahnen geben.

Die erste Fahne erhielt der Fähnrich der Jungschützen Oliver Wollin (Lipperweg). Danach ging es in die Franz-Wienhold-Strasse zum Fähnerich der Männerschützen Ferdi Haselhorst. Nach einem kurzen Umtrunk wurde dann die Seniorenfahne beim neuen Fähnerich Josef Wrede im Schluitskamp übergeben.

Hier die Fotos vom Fahnenwegbringen sowie die Fotos vom Vogelkrönen.

Weitere Fotos und Informationen findet Ihr auf den Seiten der Schützenbruderschaft.

Back to top