1. Mannschaft verliert gegen Tabellenletzten

Mit 1:3 mußte sich unsere 1. Mannschaft in einem reinen Kampfspiel beim Tabellenletzten Bökenförde geschlagen geben. Obwohl unsere Jungs die erste Halbzeit dominierten, gelang es ihnen nicht, dass Leder im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Ein glänzend aufgelegter Gästekeeper hielt alles was auf seinen Kasten kam. So ging es mit 0:0 in die Kabinen. Als die vielen mitgereisten Störmeder Fans nach der Halbzeitpause glaubten, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, wann der erste Störmeder Treffer fällt, konnten die Hausherren in der 50. Spielminute nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus das 1:0 markieren. Unsere Elf antwortete mit wütenden Angriffen, kassierte aber nach einem Konter nur acht Minuten später das 0:2. Danach rollte Angriff auf Angriff auf das Bökenförder Tor und zwangsläufig konnte Vitali Hildebrand in der 65. Minute den Anschlußtreffer zum 1:2 erzielen. Jetzt gehts los, dachte der Störmder Anhang, aber kurz darauf pfiff der Unparteiische aus unerfindlichen Gründen einen Elfmeter für die Bökenförder Kicker, den unser Torwart jedoch glänzend parierte. Diese moralische Aufbauarbeit unseres Keepers brachte jedoch nicht den erhofften Motivationsschub, sondern nur drei Minuten später konnten die Bökenförder, wiederum nach schlechter Abwehrarbeit, sogar das 3:1 erzielen. Obwohl dann nur noch unsere Mannschaft spielte, konnten sie keinen Treffer mehr erzielen und mußten nach drei Siegen in Folge erstmals wieder als Verlierer den Platz verlassen.

Back to top