Autor: Klaus Marx

1. Mannschaft startet am Sonntag in die Saison

Am kommenden Sonntag startet unsere 1. Herren-Mannschaft um 15.00 Uhr mit dem Kreispokalspiel gegen den A-Ligisten Germania Stirpe auf heimischen Geläuf in die Fußballsaison 2015/2016.
Das erste Match der neuen Spielzeit unter Wettbewerbsbedingungen wird den derzeitigen Leistungsstand unserer Kicker widerspiegeln und so wird sich ein Besuch des Störmeder Sportgeländes sicherlich für jung und alt lohnen. Die Mannschaft hofft auf eine gute Kulisse und freut sich auf jeden Besucher/-in.

Sportwoche wieder mit Heim & Haus Elfer-Cup

Die Sportwoche vom 4. bis zum 7. Juni wirft ihre Schatten voraus und die Vorplanungen laufen bereits auf Hochtouren.
Einer von vielen Höhepunkten wird sicherlich am Samstag 6. Juni auch die Austragung des Heim & Haus-Elfer-Cup`s sein, der nach zweijähriger Pause wieder ausgespielt wird.

Alle örtlichen Vereine sollten inzwischen die Einladungen zu diesem Event erhalten haben. Sollten wir einen Verein oder ein Team vergessen haben einzuladen, bitte meldet Euch umgehend bei einem Vorstandmitglied der Fußballabteilung.

Ein Anmeldeexemplar findet ihr hier.
Damit wir einen perfekten Ablauf dieser beliebten sportlichen Auseinandersetzung garantieren können, bitten wir die verantwortlichen Vorstandsmitglieder um die baldige Rückmeldung, ob ein Team gemeldet wird. Wir freuen uns schon heute auf eine rege Beteiligung der Störmeder Bevölkerung am Elfmeterschießen um den Heim & Haus Elfer-Cup.

Hochbetrieb auf unserem Sportgelände

In der kommenden Woche herrscht auf unserem Sportgelände Hochbetrieb. Neben der Abwicklung des üblichen Trainingsbetriebes sind vier wichtige Liga-Spiele angesetzt.
Am Sonntag startet unsere 1. Mannschaft um 15.00 Uhr mit dem Spiel gegen die Kicker aus Kallenhardt.
Am Dienstag folgt um 18.30 Uhr das Spiel der 2. Mannschaft gegen die Reserve aus Bad Waldliesborn.
Am Donnerstag empfängt unsere Erste in der zweiten Runde des Kreispokals um 19.00 Uhr auf die Ligakonkurrenten aus Esbeck.
Am Freitag folgt als Finale um 18.30 Uhr das Spiel unserer neu gegründeten Damenmannschaft gegen die Mädels aus Warstein.
Alle Mannschaften freuen sich und hoffen auf eine rege Unterstützung aller Störmeder Fußballfreunde.

Saisonpremiere auf neuem Geläuf

Pünktlich zum Saisonstart am kommenden Sonntag wurde unser renovierter Rasenplatz für den

Spielbetrieb freigegeben.
Unter der fachkundigen Betreuung und wachsamen Aufsicht von unserem Platzwart Anton Fahle entstand ein neues Geläuf inkl. automatischer Bewässerungsanlage, das sich vor keinem anderen Sportplatz im Kreis verstecken muss.
Alle die diesen qualitativen Quantensprung in Augenschein nehmen möchten und natürlich alle Fußballinteressierten und Fans der ersten Mannschaft sind aufgerufen, sich am Sonntag bis spätestens 15.00 Uhr auf dem Störmeder Sportgelände einzufinden. Als erste Gäste dürfen wir die Kicker aus Belecke empfangen und hoffen auf eine rege Zuschauerunterstützung in eine erfolgreiche Fußballsaison 2014/2015.

Live-Fußball beim Vogelkrönen

Nachdem der neue Schützenvogel am kommenden Dienstag durch unser Königspaar Petra und Thomas gekrönt wurde, kommt auch König Fußball zu seinem Recht. Ab 22.00 Uhr wird das WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien auf einer Großleinwand live übertragen.
Wie das Vogelbauteam mitteilte, wird kurzfristig nach Wetterlage entschieden, ob die Übertragung im Freien oder im Haus Nazareth stattfindet. Fest steht aber bereits: niemand braucht nach Haus zu gehen – wir drücken Deutschland gemeinsam die Daumen!

Neue Geschäftsordnung verabschiedet und Stühlerücken im Fußballvorstand

Positive Berichte des Geschäftsführers, des Jugend- und Altherrenobmanns und des Kassierers waren Grundlage einer harmonischen Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung. Als auch die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bestätigten, erfolgte die empfohlene Entlastung des Vorstands einstimmig.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde eine vom Hauptvereinsvorsitzenden Udo Heinrich vorgestellte modifizierte Geschäftsordnung für die Fußballabteilung einstimmig verabschiedet. Wesentliche Neuerung ist die Anpassung des Geschäftsjahres der Fußballabteilung an die des Hauptvereins. Das hat zur Folge, dass das Geschäftsjahr heuer bereits am 31. Dezember endet und die nächste Jahreshauptversammlung bereits im Januar des kommenden Jahres ansteht.
Im Rahmen der Vorstandsneuwahlen wurde Thomas Wibberg als Kassierer und Rolf Lammert als Beisitzer verabschiedet, da sich beide nicht mehr zur Wahl stellten. Die Neuwahlen, die alle einstimmig erfolgten, ermittelten dann Klaus Marx als Abteilungsleiter und Bianca Pielsticker als Stellvertreterin. Robert Müller als Geschäftsführer mit Sebastian Hoffmann als Stellverteter.
Georg Beutler übernimmt das Amt des Kassierers, Antonius Brinkhaus bleibt weiterhin Jugendobmann, unterstützt von Udo Heinrich als Jugendgeschäftsführer. Als neue Beiräte wurden Oliver Franken und Tobias Rediker von der Versammlung in den erweiterten Vorstand berufen.
Anton Fahle als Platzwart und Werner Jütte als Platzkassierer bestätigten unter dem Applaus der Versammlung ihr weiteres Engagement.

Hundekottüten sind kostenlos

Das Team vom Stofftraum Störmede möchte ergänzend zur Meldung der vergangenen Woche darauf hinweisen, dass die Hundekottüten kostenlos ausgegeben werden. Die nützlichen Helfer für ein sauberes Störmede werden von der Stadt Geseke kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Stofftraum fungiert hier lediglich als Ausgabestelle für alle Stoermeder Hundefreunde, die sich den Weg nach Geseke zum Ordnungsamt sparen möchten. Das jeder Hundebesitzer beim Abholen seiner Kottüten das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden kann – das vielfältige Angebot des Stofftraum lohnt immer einen unverbindlichen Besuch – steht auf einem anderen Blatt Papier.

Samstag startet bei Pohle die Schützenfestsaison

Nach dem großen Erfolg im vergangen Jahr geben unsere Mädchen in Störmede am Samstag um 20.00 Uhr wieder mit einer großen Fete den Startschuss in die Schützenfestsaison 2012. Das Motto lautet einmal mehr „Wir warten auf das Schützenfest“. In stimmungsvoller Atmosphäre und bei traditioneller Verköstigung darf sich Jung und Alt im Saal des Gasthauses Pohle bereits auf das aufregende Störmeder Schützenjahr 2012 einstimmen. Dresscode ist zivil, das Tragen der Uniform also nicht erforderlich. Gern gesehene Gäste sind auch alle Nichtschützenbrüder – wenn in Störmede überhaupt vorhanden – und alle die es noch werden wollen. Selbstredent erhalten auch alle weiblichen Besucher Einlass und sind herzlich willkommen. Ein Besuch dieses von den M.i.St-Mädchen perfekt organisierten Schützenfestlustmachers lohnt sich also für jeden der gerne feiert, sich gerne unter netten Menschen aufhält oder einfach den Abend nicht allein verbringen möchte.

Jahreshauptversammlung M.i.St.

Am Freitag dem 2. März treffen sich die Mädchen in Störmede – kurz M.i.St. genannt – um 20.00 Uhr im Haus Nazareth zu ihrer Jahreshauptversammlung. Der Vorstand hofft auf ein zahlreiches Erscheinen aller Mitglieder, lädt aber auch alle interssierten Störmeder Mädchen ein, die gerne Neumitglied werden möchten. Selbstredend ist für Speisen und Getränke wieder bestens gesorgt.
Auf Grund des großen Erfolges starten die Störmeder Mädchen am 14. April im Gasthaus Pohle wieder die „Wir warten auf`s Schützenfest-Party“. Diesen Termin sollten sich alle Schützenfestbegeisterten, aber auch alle die es einfach nur wieder einmal richtig krachen lassen möchten, ganz fett in ihrem Terminkalender anstreichen.

Fußballabteilungsversammlung

Auf Grund des außergewöhnlich frühen Termins möchte der Vorstand der Fußballabteilung nochmals darauf hinweisen, dass die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr bereits am kommenden Freitag um 20.00 Uhr im Sportheim stattfindet. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Fußballabteilungsversammlung am 22. Juli

Die Abteilungsversammlung der Fußballer findet in diesem Jahr bereits am Freitag den 22. Juli um 20.00 Uhr im Sportheim statt. Der späte Ferienbeginn und der frühe Saisonstart, bereits am 12. August rollt die Kugel wieder, haben den Vorstand zu diesem ungewöhnlichen Termin gezwungen. Alle Mitglieder der Fußballabteilung sind herzlich eingeladen und aufgefordert, die Versammlung mit Leben zu füllen. Die Tagungsordnung findet ihr hier.

ohne Fleiß – keinen Preis

Dieses bekannte Sprichwort findet auch bei dem großen Heim & Haus-Elmeter-Pokalturnier seine Anwendung, das am Samstag im Rahmen der Störmeder Sportwoche ausgetragen wird.
Daher haben alle teilnehmenden Vereine die Möglichkeit, am Fronleichnam-Donnerstag ab 16.30 Uhr, fleißig Elfmeterschießen zu trainieren.
Um 18.30 Uhr wird dann unsere Ortsvorsteherin Maria Sprink Glücksfee spielen und die mit Spannung erwartete Gruppenauslosung vornehmen. Idealer Weise ist bei der Auslosung von jedem gemeldeten Verein wenigstens ein Vertreter vor Ort.
Selbstverständlich ist für Speis und Trank bestens gesorgt und übrigens …. auch wer gar keine Elfmeter schießen möchte, sondern einfach nur ein leckeres Pils oder eine knackiege Bratwurst essen möchte, ist herzlich willkommen.(Das gilt natürlich für die ganze Sportwoche)

Sportwoche steht vor der Tür

Vom 23. bis zum 26.Juni dreht sich in Störmede im Rahmen der Sportwoche wieder alles um König Fußball. Traditionell ist der Donnerstag der Tag der Jugend – bereits um 10.00 Uhr starten die ersten Turniere. Ab 16.30 Uhr haben die Erwachsenen die Möglichkeit, für den am Samstag stattfindenden Elfer-Cup zu trainieren. Um 18.30 Uhr wird unsere Ortsvorsteherin Maria Sprink die Auslosung für den Elfer-Cup vornehmen, der dann am Samstag ab 14.00 Uhr im Mittelpunkt stehen wird. Der Sonntag gehört dann wieder den Jugendmannschaften, ab 10.00 Uhr rollt dann wieder die Lederkugel. Den genauen Ablaufplan findet ihr hier.

Fahndung bisher erfolglos

Seit dem letztjährigen Schützenfestmontag fahndet ein Schützenbruder unserer Bruderschaft nach seinem wichtigsten Erkennungszeichen – seinem Zylinder. Leider haben alle Recherchen bisher zu keinem Erfolg geführt, so dass nun alle Schützenbrüder aufgerufen sind, diesem armen Teufel auf der weiteren Suche zu helfen. Es handelt sich also um einen schwarzen Zylinder, weißes Band, Eichenlaub – also wie hunderte auch – jedoch zusätzlich mit einem besonderen Erkennungszeichen: in der inneren Ledermanschette ist ein K M in Lochform eingestanzt. Wer zu der Wiederbeschaffung dieses wichtigsten Schützenutensils beitragen kann, meldet sich bitte im StoffTraum. Ein angemessener Finderlohn in Form einer Gerstensaftkaltschale wird zugesichert.

1. Mannschaft gelingt Klassenerhalt

Am letzten Spieltag der laufenden Saison konnte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag in einem spannenden Fußballspiel den Klassenerhalt in der Kreisliga A sicherstellen. Nach neunzig Spielminuten hatte unsere Erste in Lipperode in einem aufopferungsvollem Fußballmatch eine 0:2 Rückstand in einen 5:2 Sieg gedreht und so den Klassenerhalt auch ohne die Schützenhilfe aus Langeneicke und Bad Westernkotten gesichert. Insbesondere unsere Nachwuchsspieler Jeffrey Morgan und Florian Fuhrmann spielten groß auf, aber auch unser Top-Torjäger Vitali Hildebrand verabschiedete sich mit zwei sehenswerten Treffern nach Bad Westernkotten. Der Klassenerhalt wurde selbstverständlich in der Vereinsgaststätte Pohle bis in die frühen Morgenstunden gebührend gefeiert.

Sechs Punkte bleiben in Störmede

Am Sonntag konnten unsere beiden Seniorenmannschaften ihre Heimspiele siegreich gestalten. Die 2. Mannschaft zeigte trotz des feststehenden Abstiegs in die D-Liga Moral und konnte das letzte Heimspiel der Saison überzeugend mit 5:2 gewinnen. Die Erste hatte gegen die Kicker von Athlitikis Lippstadt erheblich mehr Mühe, konnte aber in diesem enorm wichtigen Spiel gegen den Abstieg mit 1:0 die Oberhand behalten. Da unser Tabellenachbar Rüthen auch siegreich war und Langeneicke die Abstiegsränge nicht verlassen konnte, fällt die Entscheidung über den Klassenerhalt erst am kommenden Sonntag. Wenn Langeneicke den Klassenerhalt mit einem Auswärtssieg in Wünnenberg, bei gleichzeitiger Niederlage von Elsen beim Tabellenführer Bad Westernkotten, gelingt, bleiben wir unabhängig vom sonntäglichen Ergebnis in der A-Liga. Sollte Langeneicke absteigen, müssen wir zwingend in Lipperode gewinnen, um bei einem gleichzeitigen Sieg der Rüthener gegen Cappel, die Chance auf ein Entscheidungsspiel über den Klassenerhalt zu bewahren. Für Spannung ist also gesorgt und es gilt die Nerven im Griff zu behalten, damit wir am Sonntag hoffentlich nach einer unglücklichen Saison aufatmen können und etwas zu feiern haben.

Am Sonntag starten die letzten Heimspiele

Am zweitletzten Spieltag der laufenden Saison treten unsere beiden Seniorenmannschaften letztmalig vor heimischen Publikum an. Für beide Teams geht es um alles, denn die aktuelle Tabellensituation zeigt eindeutig auf – Siege müssen her.
Während unsere Zweite nur noch theoretische Chancen auf den Verbleib in der Kreisliga C hat, kann unsere 1. Manschaft den Klassenerhalt in der A-Liga noch aus eigener Kraft schaffen. Sollten zwei heimische Bezirksligisten, aktuell stehen der SV Lippstadt und Langeneicke auf einem Abstiegsplatz, absteigen, müssen auch wir um den Klassenerhalt zittern. Daher haben die Trainer beider Mannschaften die Losung ausgegeben: Es zählen nur drei Punkte. Aber das wird kein einfaches Unterfangen, denn die Teams von Athlitikis Lippstadt I und II, die sich am Sonntag dem sportlichen Vergleich stellen, sind unbequem zu spielende Mannschaften. Unsere Kicker bitten um die rege Unterstützung der heimischne Fußballfans und versprechen, mit vollem Einsatz für den Klassenerhalt zu kämpfen.

Unsere Fußballer haben das Siegen noch nicht verlernt

Am Sonntag konnten unsere beiden Seniorenteams endlich wieder einmal Siege einfahren und im Abstiegskampf punkten. Die 2. Mannschaft legte mit einem 3:0 Auswärtssieg vor und hat durch diesen Erfolg wieder theoretische Chancen, dem Abstieg in die D-Liga zu entgehen. Dafür sind aber in den letzten beiden Spielen unbedingt zwei Siege und die Schützenhilfe der anderen Abstiegskandidaten erforderlich.
Die 1. Mannschaft erkämpfte sich in Völlinghausen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung drei wertvolle Punkte und hat mit diesem Sieg ihre Position für den Klassenerhalt erheblich verbessert. Der vorbildlich kämpfende Oliver Franken war in der 80. Spielminute der umjubelte Torschütze zum verdienten 1:0 Erfolg. Überschattet wurde dieser Sieg durch eine schwere Verletzung unseres Mittelfeldakteurs Andreas Wilhelm, dessen Schienbeinbruch noch gestern Abend erfolgreich operiert wurde. Andreas hat seinen Humor aber schon wiedergefunden, denn er hat dem Trainer ausrichten lassen, dass er versucht zum lezten Spiel in 14 Tagen wieder fit zu sein.

Vorbereitungen der Sportwoche laufen auf Hochtouren

Auch in diesem Jahr wird die Fußballabteilung des SuS Störmde vom 23. – 26. Juni die Sportwoche ausrichten. Neben vielen Jugendturnieren wird die vierte Auflage des großen Heim & Haus-Elfmeter-Cup`s aller Störmeder Vereine einen Höhepunkt der Sportwoche bilden. Alle Vereine werden im Laufe dieser Woche die Einladung zu diesem Event erhalten. Der Vorstand der Fußballabteilung und des Fördervereins bitten auch in diesem Jahr um eine rege Beteiligung und bedankt sich schon heute für eine möglichst schnelle Anmeldung.

Am Sonntag rollt wieder der Ball

Am Sonntag rollt auf dem Störmeder Sportgelände wieder der Ball, denn unsere beiden Seniorenmannschaften bestreiten ihre Heimspiele. Unsere zweite Mannschaft startet um 13.00 Uhr und erwartet zum Ortsderby die Reserve aus Mönninghausen. Dieses Spiel muss unbedingt gewonnen werden, will man dem drohenden Abstieg in die ungeliebte D-Liga noch abwenden. Unsere 1. Mannschaft erwartet um 15.00 Uhr den aktuellen Tabellenführer aus Overhagen. Eine auf dem Papier fast unlösbare Aufgabe, aber unsere Kicker wollen noch einmal alles geben und wenigstens einen Punkt einfahren.
Für Spannung ist also gesorgt und beide Mannschaften hoffen auf die rege Unterstützung der einheimischen Fußballfans.

Am Sonntag müssen beide Teams nach Lippstadt reisen

Am kommenden Sonntag müssen unsere beiden Seniorenteams nach Lippstadt reisen und treffen dort auf die Kicker vom SC Lippstadt DJK. Nachdem es am letzten Sonntag für beide Teams empfindliche Niederlagen zu verkraften gab, wollen unsere Kicker in Lippstadt noch einmal die Ärmel hochkrempeln und versuchen, dort zu punkten. Die Aufgabe ist zwar anspruchsvoll, jedoch mit entsprechenden Einsatz und etwas Glück kann vielleicht der ein oder andere Punkt eingefahren werden. Um 13.00 Uhr startet unsere Reserve, die dringend einen Sieg benötigt um die rote Lateren abzugeben und um 15.00 Uhr folgt dann das Spiel unserer 1. Mannschaft, die auch jeden Punkt braucht um den Klassenerhalt zu sichern.

Donnerstag wichtiges Nachholspiel der 1. Mannschaft

Am Donnerstag muß unsere 1. Mannschaft in Stirpe um 18.30 Uhr zum Nachholspiel antreten. Dieses wichtige Spiel gegen den Tabellenletzten soll unbedingt gewonnen werden, um das Abstiegsgespenst weiter auf Distanz zu halten. Nach der guten Leistung vom Sonntag, als das Heisspiel gegen Cappel ganz knapp und unglücklich verloren wurde, wollen unsere Kicker endlich wieder punkten. Am Sonntag folgt dann schon um 15.00 Uhr das nächste Heimspiel gegen den den oberen Tabellennachbarn Hörste-Garfeln. Auch dieses Spiel soll trotz des großen Personalnotstands unbedingt gewonnen werden.
Die zweite Mannschaft konnte am Sonntag endlich wieder drei Punkte einfahren und will sich weiterhin mit alle Kraft gegen den Abstieg stemmen.

Sonntag schwere Aufgaben gegen Cappel

Am Sonntag müssen unsere beiden Seniorenteams gegen Cappel ihre Fußballschuhe schnüren. Beide Spiele werden zeitgleich um 15.00 Uhr angepfiffen. Während unsere Zweite auswärts antreten muss, darf unsere Erste den Titelaspiranten aus Cappel zuhause empfangen. Für beide Mannschaften geht es um wichtige Punkte, damit die Abstiegsgespenster endlich vertrieben werden.

Letztes Aufgebot erkämpft drei Punkte

Buchstäblich mit dem letzten Aufgebot, ohne Auswechselspieler, mußte unsere 1. Mannschaft gegen die Reserve von Horn auflaufen. Aber mit einer eindrucksvollen kämpferischen und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten unsere Kicker die drei zu vergebenden Punkte auf der Habenseite verbuchen. Andre Beklas konnte bereits in der 2. Spielminute mit einem kuriosen Treffer die 1:0 Führung erzielen. Danach folgte ein ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen. In der 45. Minute nutzte Sebastian Heumann eine Unachtsamkeit der Horner Abwehr und markierte mit der erst zweiten Torchance unserer Elf die 2:0 Pausenführung. Nach dem Pausentee belagerten die Horner unseren Strafraum und konnten in der 51. Minute mit einem Strafstoss den zu diesem Zeitpunkt verdienten Anschlustreffer erzielen. Unsere Kicker fanden aber bald wieder ihre Ordnung und fighteten um jeden Ball. Ein glänzend aufgelegter Robert Tschorn hielt großartig und lies keinen weiteren Treffer zu, so dass nach 95. Spielminuten ein verdienter 2:1 Heimsieg bejubelt werden konnte. Ein besonderer Dank von Trainer Ralf Wiechert gilt den Spielern der 2. Mannschaft, die trotz eigener Personalprobleme selbstlos ausgeholfen haben.

Vier Seniorenspiele von Donnerstag bis Sonntag

Bereits am Donnerstag beginnt in Störmede ein langes Fussballwochende für unsere Seniorenkicker. Um 18.30 Uhr startet unsere Erste mit ihrem Heimspiel gegen Horn II. Am Freitag folgt unsere Zweite, die ebenfalls um 18.30 Uhr auswärts gegen den Tabellenzweiten Kallenhardt antreten muss. Am Sonntag spielen beide Teams vor heimischen Publikum gegen die Kicker aus Rüthen. Um 13.00 Uhr wird das Spiel unerer 2. Mannschaft gegen die Reserve der Möhnekicker angepfiffen und um 15.00 Uhr folgt unsere 1. Mannschaft. Beide Teams hoffen auf die rege Unterstützung aller Störmeder Fußballfans.

1. Mannschaft holt drei Punkte

In einem ansehnlichen A-Liga-Spiel konnte unsere 1. Mannschaft die Erwitter Elf mit 2:0 auf die Heimreise schicken und so erfolgreich Revanche für die unglückliche Hinspielniederlage nehmen. Erfolgsgarant war eine geschlossene Mannschaftsleistung und zwei Tore von Vitali Hildebrand, der jeweils pro Halbzeit nach feiner Vorarbeit von Florian Fuhrmann einnetzen konnte. Trainer Ralf Wiechert war mit der Leistung seiner Jungs sehr zufrieden, insbesondere weil endlich einmal wieder jeder für jeden kämpfte und ein toller Teamspirit festzustellen war. Am Donnerstag geht es bereits weiter, um 18.30 Uhr wird auf unserem Sportgelände das Heimspiel gegen Lipperode angepfiffen. Auch in diesem schweren Match will unsere Elf punkten und hofft auf die Unterstützung der heimischen Fußballfans.

1. Mannschaft darf endlich wieder Fussballspielen

Nach drei Monaten Pause soll am Donnerstag endlich wieder der Ball rollen. Unsere Erste beginnt am Donnerstag mit einem Auswärtsspiel und muss um 18.30 Uhr aus dem Lippstädter Jahnplatz gegen die Kicker von Athletikis antreten. Am Sonntag geht es dann mit einem Heimspiel weiter, um 15.00 Uhr wird auf dem Störmeder Sportgelände das Spiel gegen Erwitte angepfiffen. Alle heimischen Fussballfans sind aufgefordert unsere Elf nach besten Kräften zu unterstützen.

Arbeitseinsatz auf dem Störmeder Sportgelände

Am Samstag fanden sich um 9.00 Uhr rund 20 freiwillige Helfer zu einem Arbeitseinsatz ein, um das Störmeder Sportgelände winterfest zu machen. Unter der Leitung des Platzwartes Anton Fahle und des SuS Vorsitzenden Udo Heinrich wurde die Anlage vom Herbstlaub befreit und ein rigeroser Strauch- und Baumschnitt vorgenommen. Um 14.00 Uhr war der Einsatz beendet und Udo Heinrich lobte die Aktiven aus Abteilungsvorstand und Spielern der 1. -, 2. – und A-Jugendmannschaft für ihren ehrenamtlichen Einsatz.


(ein Teil der Helfer bei der ersten Pause)

Erste Mannschaft kann noch gewinnen

Am Sonntag war es endlich wieder einmal soweit, unsere Erste konnte nach lange Zeit wieder einen Dreier einfahren. In einem guten A-Liga-Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Völlinghausen behielt unsere Elf jederzeit die Fäden in der Hand und bereits in der 7. Spielminute konnte der glänzend aufgelegte „Senior“ des Teams, Sven (Atze) Bertelt die 1:0 Führung erzielen. Nur zehn Minuten später erhöhte Frank (Pietsch) Hoffmann nach schöner Vorarbeit von Vitali Hildebrandt auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es zum Pausentee. Auch die zweite Spielhälfte kontrollierte unsere Elf und folgerichtig erhöhte Florian Fuhrmann mit seinem ersten A-Liga-Treffer in der 78. Minute auf 3:0. Erst in der Schlussminute kamen die Völlinghäuser per Foul-Elfmeter zum Ehrentreffer.

Sonntag wieder Heimspiele – Achtung neue Anstosszeiten

Endlich rollt am Sonntag auch in Störmde der Ball wieder, denn beide Seniorenteams dürfen auf heimischen Geläuf antreten. Auf Grund der schlechten Witterungsverhältnisse hat die Stadt Geseke den Rasenplatz gesperrt und die angesetzten Partien werden auf Asche ausgetragen. Um 12.30 Uhr startet unsere Zweite gegen Belecke II und die Erste folgt um 14.30 Uhr gegen den Tabellennachbarn Völlinghausen. Beide Mannschaften wollen an Ihre guten Leistungen der vergangenen Wochen anschließen und diese endlich einmal wieder in drei Punkte umsetzen. Alle Fußballfreunde die nicht nach Paderborn fahren, sind herzlich eingeladen, unsere beiden Teams auf dem Störmder Sportgelände zu unterstützen.

Back to top