Ein Schwerverletzter nach Sekundenschlaf

Die Autofahrt für einen 28 Jahre alten Mann aus Geseke und seinen 17-jährigen Beifahrer endete am Samstagmorgen gegen 04:00 Uhr auf einem Feld zwischen Oestereiden und Störmede. Der 28-Jährige befuhr mit seinem Mercedes die Geseker Straße von Oestereiden kommend in Richtung Störmede, als er aufgrund eines Sekundenschlafes die Kontrolle über sein Auto verlor und nach links in den Graben fuhr. Das Auto überschlug sich infolge dessen und blieb schwerbeschädigt auf einem angrenzenden Feld liegen. Die beiden Geseker konnten noch selbständig das Fahrzeug verlassen. Beide wurden dem Krankenhaus in Lippstadt zugeführt, wo der Fahrzeugführer verblieb. Am Auto entstand ein Sachschafen in Höhe von cirka 2700 Euro.

Back to top