Fahrzeuge aufgebrochen

In der Nacht zum Freitag wurden in Störmede und Geseke drei Fahrzeuge aufgebrochen. Die unbekannten Täter schlugen zunächst am Brenker Weg 9 und 14 an zwei geparkten Passatkombi jeweils die Scheibe der Beifahrertür ein. Aus beiden Autos wurden die fest eingebauten Navigationsgeräte fachgerecht ausgebaut und entwendet. Weiterhin wurde aus einem der Autos zwei Jacken entwendet. Eine der Jacken wurde heute Morgen in der Molenbrede vor dem Haus Nr. 6 auf der Haube eines DaimlerChrysler-Kombi gefunden. An diesem Wagen war eine hintere Seitescheibe eingeschlagen. Aus dem Auto fehlten eine Lederjacke, eine Kamera und etwas Kleingeld.
Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht etwas Verdächtiges bemerkt haben sich unter Telefon 02941-91000 zu melden.

[Link bzw. Quellenangabe: Kreispolizeibehörde Soest]
Back to top