Generalversammlung Tambourkorps Störmede

Unter strenger Einhaltung der 3 G´s konnte am vergangenen Samstag die Generalversammlung des Tambourkorps Störmede 1907 e.V. nachgeholt werden.

Der erste Vorsitzende begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder und gab einen Rückblick auf die beispiellose Situation der vergangenen Monate.

Nach einem kurzem Rückblick von Geschäftsführer Stefan Busch auf das von der Corona-Pandemie belastete Vereinsjahr 2020, indem zumindest beim amtierenden Königspaar Dennis Brinkhaus und Clarissa Kosfeld ein Ständchen gespielt werden konnte, ging es mit Ehrungen verdienter Mitglieder weiter.

Seit 10 Jahren im Tambourkorps aktiv ist Alexandra Slotty. Frederik Hansjürgens ist seit 20 Jahren als Musiker unterwegs. Seit über 20 Jahren, diese Ehrung wurde aus dem vorherigen Jahr nachgeholt, ist Yannick Jütte im Dienste des Tambourkorps Störmede. Auf 25 Jahre kann Svenja Lorig zurückblicken. Die Ehrenmitglieder Franz-Georg Maas und Anton Neuhaus wurden für 50 Jahre und 60 Jahre Mitgliedschaft im Tambourkorps Störmede ausgezeichnet.

Dem Verein stehen weiterhin ungewisse Zeiten bevor. Der Vorstand und die Vereinsmitglieder blicken allerdings positiv und hoffnungsvoll in die Zukunft. Das Vereinsleben nimmt derzeit wieder an Fahrt auf und wir blicken zuversichtlich auf eine mögliche Veranstaltungs- und Schützenfestsaison 2022.

Back to top