Jugend-Tennis-Feriencamp 2016

Für das diesjährige Feriencamp hatte der Wetter-Gott leider keine guten Aussichten für unsere Tenniskids.
Trotzdem kamen alle 26 angemeldeten Kinder und Jugendlichen im Alter von 6-14 Jahren mit guter Laune und voller Tatendrang zum Platz, um vom 02.-04.08.2016 tolle Tage auf unserer Anlage zu erleben.
Unter der Leitung von Michael Koppmeier, mit lieber Unterstützung von Marina, Sophie und Tom haben die Kinder drei interessante und lehrreiche Tage, mit insgesamt 12,5 Std. Training, wechselnden Disziplinen und Übungen, erlebt.

Es wurde gemeinsam gegessen, gelacht und gespielt. Leider musste das Zelten aufgrund der üblen Wettervorhersage kurzfristig abgesagt werden und schnellstmöglich ein Plan B erstellt werden. Nach dem Grillen am Abend des zweiten Trainingstages, ging es zu Fuß zu Ulli Pohle, der spontan bereit war, uns für die kleinen Kids die Kegelbahn und für die Großen den Schießstand zur Verfügung zu stellen. Um 22:00 Uhr marschierte die Truppe mit Taschenlampen zum Haus Nazareth, wo wir dank des Kulturrings eine trockene Übernachtungsstätte hatten.

Nach wenig Schlaf und gutem Frühstück im Tennishaus, ging das Trainingsprogramm bis Mittags weiter. Es waren drei anstrengende, aber wunderschöne Tage, mit zufriedenen Kindern, einem tollen Trainerteam, liebe Unterstützung der Eltern und Spontanhilfe im Dorf, wir freuen uns auf nächstes Jahr….

Weiterer besonderer Dank an: Andrea, Michael, Marina, Sophie, Tom, Sonja, Lukas, Ulli Pohle und den Kulturring und natürlich an einen tollen Vorstand, der eine Umsetzung eines solchen Vorhabens auch unterstützt und damit erst möglich macht.

(Bericht von Tina Scarna)

Back to top