Leonard Alers neuer Störmeder Jungschützenkönig

Ein spannendes Vogelschießen erlebten die Störmeder Jungschützen auf dem Schießstand in Oechtringhausen, dass Leonard Alers mit dem 120. Schuss für sich entschied. Er ist nun ein Jahr lang Störmeder Jungschützenkönig und wird natürlich aktiv am kommenden Störmeder Schützenfest teilnehmen. Königsadjutant wurde Sören Wiese. Zuvor hatten Marcel Moselage das Fass, Rene Fölsch den Apfel, Sören Wiese das Zepter und Nils Reichstein die Krone abgeschossen. Insgesamt nahmen 35 Jungschützen an dem Schießen teil. Nach dem Königsschuss und der Ehrung durch Oberst Peter Stephan wurde der neue Jungschützenkönig ausgiebig gefeiert. Der Abend klang dann bei Vogelbauer Uli Böddeker aus.

Back to top