Neuer Vorsitzender beim Tambourkorps

Am vergangenen Samstag fand die Generalversammlung des Tambourkorps Störmede statt. Neben Neuwahlen standen u.a. Neuaufnahmen und Ehrungen auf dem Programm.

Als neue Mitglieder wurden Hanna Brexel, Anna-Lena Schulte, Davin Köhler, Luke Seifert, Simon Rappold, Luis Abbing und Sophia Gerke in den Verein aufgenommen. Einen erfolgreichen Besuch des E-Lehrgangs durften Hanna Brexel, Anna-Lena Schulte, Davin Köhler und Hannah Beklas feiern. Weiterhin wurde Hanna Brexel zur Musikerin des Jahres.

Für 10jährige Vereinstreue wurden Alexander Beklas, Corinna Essers, Lena Maas, Lena Marke und Marcel Moselage ausgezeichnet. Für 20jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Elmar Hillebrand und Yannick Jütte geehrt. Für 25 Jahre musizieren wurde Andreas Harrenkamp ausgezeichnet. Seit 30 Jahren sind Julia Schnelle und Elmar Brexel dem Tambourkorps treu. Für volle 40 Jahre wurde Hans-Reiner Beklas geehrt.

Ein Highlight der Versammlung war sicherlich die Ernennung von Marie-Theres Jütte zum Ehrenmitglied. In ihren mittlerweile 47 Jahren im Verein war sie nicht nur Mitglied des Vorstandes, sondern hat auch über 50 Flötisten ausgebildet. Ein weiterer Höhepunkt war der Vorschlag des Vorstandes, Hans-Reiner Beklas zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Er ist seit über 30 Jahren im Vorstand aktiv, war 18 Jahre lang 1.Vorsitzender und ist seit über 20 Jahren Tambourmajor.

Nach zwölf Jahren als erster Vorsitzender stellte sich Michael Dömer nicht mehr zur Wahl. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Tobias Rediker gewählt, seine Stellvertreterin wurde Corinna Essers. Geschäftsführer bleibt Stefan Busch, ebenso wurde Patrick Maffia als Kassierer bestätigt. Als Beisitzer wurden Johannes Beklas und Franziska Alers neu in den Vorstand gewählt. Zu den neuen Vertreterinnen der Jugend wurden Katharina Schnelle und Lisa Beklas gewählt.

Der neue Vorsitzende Tobias Rediker bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und insbesondere bei seinem Vorgänger Michael Dömer für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Mit der Vorstellung der Termine für das Jahr 2020 endete eine ereignisreiche Versammlung.

Back to top