Autor: Veronika Brinkhaus

Generalversammlung muss abgesagt werden

Auch  die Generalversammlung der LandFrauen vom Ortsverband Störmede am Mittwoch, den 03.Februar 2021 muss Aufgrund der Corona Beschränkungen abgesagt werden.

Da erst im nächsten Jahr turnusgemäß Neuwahlen anstehen, wird die Generalversammlung aller Voraussicht in diesem Jahr nicht mehr stattfinden.

Bis trotzdem hoffentlich bald mal wieder auf einer Veranstaltung.

Eure LandFrauen Vorstand

Liebe Vereine, Liebe Störmeder und Störmederinnen

Wir haben ein in allen Belangen außergewöhnliches Jahr 2020 fast  hinter uns. Das Covid19-Virus oder umgangssprachlich „Corona“ hatte und hat unser gesellschaftliches Leben fest im Griff. „Soziale Distanz“ heißt das Zauberwort, das uns eine Abkehr von unserem bisherigen alltäglichen Selbstverständnis abnötigt.

Seit  März 2021 sind fast alle Veranstaltungen unsere Vereine dem Virus zum Opfer gefallen.

Auch im kommenden Jahr wird das Vereins Leben weiter auf die Probe gestellt werden, so viel dürfte jetzt schon klar sein. Für die Vorstände ist das keine leichte Ausgangslage.

So planen die Vereine aktuell nur von Woche zu Woche und müssen sich in jedem Fall vorbehalten, geplante Veranstaltungen abzusagen, zu verschieben oder zu verlegen je nach aktueller Corona Lage.

Trotz allen ist das Jahresprogramm des Kulturrings Störmede in alter Weise wieder erschienen, in der Hoffnung das doch die ein oder Veranstaltung im Laufe des Jahres stattfinden kann. Diesbezüglich bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Vereinen und Mitgliedern für die vertrauensvolle gute Zusammenarbeit.

Wir blicken also trotz aller Widrigkeiten voller Hoffnung und gespannter Vorfreude auf das Jahr 2021, für das mehr denn je gilt:

Bleibt alle gesund!

Herzlichst der Vorstand des Kulturring  Störmede

Kulturringstoermede_programm_2021

 

 

 

Weihnachtsgrüße der LandFrauen

Erst wenn Weihnachten im Herzen ist,  liegt es auch in der Luft.

Die LandFrauen Ortsverband Störmede wünschen allen Mitgliedern und Freunden

Ein besinnliches Weihnachtsfest  und

alles Gute für das Neue Jahr.

Gerade in dieser Zeit ist es wichtig zusammenzustehen und zusammenzuhalten.

Wir hoffen, dass wir 2021 wieder ein lebendiges Vereinsleben führen können und schöne Momente miteinander erleben dürfen.

In diesem Sinne alles Gute, bleibt gesund!

Euer LandFrauenteam vom Ortsverband Störmede

Carmen Fiedler, Marita Kemper Wienecke, Veronika Brinkhaus, Anja Wiehen, Elisabeth Wulf, Mareike Hillecke, Gaby Wilmesmeier, Katrin Sprink, Doris Maas, Andrea Wessling, Eva Schulte-Doeinghaus

Der Kulturring wünscht Frohe Weihnachten

Zeit für ein Danke

 

Wieder ein Stück Weg eines ungewöhnlichen Jahres hinter uns gelassen,

Zeit, das ein und andere abzuschließen.

Vergangenes wertschätzen,

Das Gute weiterleben lassen,

Aus dem schlechten Lernen.

Mit dem kleinen Wort Danke

Großes aussprechen

Und damit im Guten

Den Weg nach vorne Gehen.

 

Der Kulturring Störmede wünscht seinen Mitgliedsvereinen, Freunden und Gönnern 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Der Vorstand

 

Weihnachtsgeschenke aus der Traumstunde

Wer noch auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Weihnachtsgeschenk ist, kann in der Traumstunde bei Ingeborg Drockner vielleicht fündig werden.

Gutscheine über Kurse zur Entspannung bei Erwachsen oder Kindern und Jugendlichen  in vielfältiger Weise wie z.B. progressive Muskelentspannung, Autogenes Training oder auch für Einzelbehandlungen wie Klangmassagen sind in der Traumstunde erhältlich.

Einfach mal auf die Homepage  https://www.traumstunde.info/   schauen  

 oder sich telefonisch unter Tel. 02942/4995 bei Ingeborg Drockner erkundigen. 

Auf dem Weg zur Krippe mit dem Pastoralverbund

Ein Spaziergang durch die Geseker Innenstadt genügt.

Ab dem 1. Advent werden in acht Schaufenstern der örtlichen Geschäfte einzelne Szenen auf dem Weg zur Krippe dargestellt. Jede Station enthält die biblische Geschichte, einen Denkanstoß und eine optische Umsetzung der Erzählung.

In folgender Reihenfolge kannst Du unseren Krippenweg gehen:

1) Maria Verkündigung – Optik Heinrichsmeier
2) Josefs Traum – Buchhandlung Berg
3) Ein Bote des Kaisers ruft zur Volkszählung auf – Schuhhaus Büsse
4) Maria und Josef auf dem Weg nach Betlehem – Herrenmode Rusche
5) Hirten auf den Feldern – Bürobedarf Trugge
6) Herbergssuche – Juwelier Brexel
7) Drei Könige unterwegs – Schuh wie Du
8) Maria und Josef im Stall – Sonnenapotheke

Seinen Höhepunkt findet dieser Weg am Heiligen Abend im Windfang der Stadtkirche, in dem die Weihnachtskrippe aufgebaut ist.

Der Patoralverbund wünscht viel Freude auf dem Weg

Blutspenden im Haus Nazareth

Der DRK lädt  zum nächsten Blutspende Termin am 01.12.2020 von 17:00 -20:30 Uhr in das Haus Nazareth ein.
Zur Erhöhung der Sicherheit und um unnötige Warteschlagen zu verhindern, bietet das DRK  eine TERMINRESERVIERUNG an.
Über die kostenlose DRK-Blutspende-APP oder die Website https://www.spenderservice.net/   kann ein Wunschtermin reserviert werden.

Es ist aber auch Blutspenden ohne Termin möglich.

Spielbetrieb wird für dieses Jahr eingestellt

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Dies gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene.

„Nach den jüngsten Einschätzungen der Bundes- und Landesregierung ist nicht realistisch zu erwarten, dass der Spielbetrieb im Amateur- und Jugendbereich noch in diesem Jahr wieder zugelassen wird. Der FLVW hat sich deshalb entschlossen, im Dezember keine Spiele mehr anzusetzen.  Wann die Saison fortgesetzt wird, hängt maßgeblich vom Infektionsgeschehen und den politischen Entscheidungen ab.

Eine verkürzte Winterpause und ein früherer Re-Start im Januar ist denkbar. Unverändert gilt, dass man den Vereinen eine mindestens zweiwöchige Vorbereitungszeit einräumen wird.

 

 

 

 

 

 

Online Regional einkaufen, auf den Geseker Marktplatz

Die beiden Störmeder Justus Pohle und Niklas Hans-Jürgens sind am Wochenende mit ihrem virtuellen Marktplatz, den sie selber entwickelt haben an den Start gegangen.

Auf der Plattform wird regionalen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und Vereinen die Möglichkeit geboten, sich digital zu präsentieren und ihre Produkte und Dienstleistungen anzubieten. 

Es haben sich bereits 30 Unternehmen der neuen Plattform angeschlossen und es werden von Tag zu Tag mehr! Die Plattform ist ganz neu auf dem Markt und wird sich von nun an ständig erweitern. Es warten bereits mehr als 15.000 Produkte auf euch und täglich wächst das regionale Sortiment um viele weitere Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen! Es wird also nicht langweilig. Gutscheine können auch ganz bequem von zuhause gekauft  und dann verschenkt werden. Vor allen  in der derzeitig schwierigen Situation für viele Unternehmen, ist dies eine gute Möglichkeit um ihnen zu helfen. 

In diesem Jahr, wo viele Weihnachtsmärkte leider nicht stattfinden können, sollen sogenannte Popup-Stores Abhilfe schaffen.

Wenn du beispielsweise Hobbybastler*in bist und deine Sachen regelmäßig in Weihnachtsbuden verkaufst, kannst du dich melden und einen Shop Bereich auf dem Marktplatz beantragen.

Das gleiche gilt für all diejenigen, die saisonal oder ganzjährig als Händler für die unterschiedlichsten Waren auftreten (z.B. auf Wochenmärkten). 

In den Pop-Up Stores können Produkte online angeboten und einer großen regionalen Zielgruppe präsentiert werden. Der Shop Bereich wird nach einem gemeinsamen Erstgespräch freigeschaltet, sodass Produkte ganz einfach und bequem von zuhause selbst hochgeladen und individuell präsentiert werden können.

Bei Interesse kann sich  jederzeit in das Kontaktformular auf der Website „regionales-erleben.de“ eingetragen werden.

 

 

Am St. Martin – Licht in die Welt bringen

Der Pastoralverbund allen voran die Gemeindereferentin Martina Bertels lädt am Martinstag den 11.11.2020 ein, ein Licht in die Welt zu bringen. Die Familien aus dem Pastoralverbund sollen dazu  am Abend eine Laterne oder ein kleines Licht ins Fenster zustellen.

Da leider alle Martinsumzüge ausfallen müsse möchte sie, das trotzdem Gemeinschaft an diesem Tag zu spüren ist. Dazu werden um 18 Uhr auch alle Kirchenglocken läuten und wer möchte kann das Martinslied singen. Text und Musik findet man auf You Tube ( siehe QR Code in der Datei) Hier

.

Jetzt kann man in der Pfarrbücherei  die dortigen Medien auch Online ausleihen. Der dortige Online-Katalog verzeichnet einen Medienbestand mit über 5000Einträgen. Näheres dazu findet man auf der Internetseite des Pastoralverbundes  Näheres hier

 

 

JHV unter Corona Hygienemaßnahmen

Der Vorsitzende des Förderverein der St.Pankratiusschule Störmede Elmar Brexel lädt zur  Mitgliederversammlung  am 18.11.2020 um 19:30 Uhr  in das Gasthaus Pohle herzlich ein.

 Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
  3. Verlesen des Protokolls der letzten Versammlung
  4. Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Geschäftsjahr
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Neuwahl eines Kassenprüfers
  8. Neuwahl des gesamten Vorstands
  9. Bericht der Randstundenbetreuung
  10. Beitragserhöhung Randstunde
  11. Informationen bezüglich Erweiterung und Sanierung der Randi
  12. Verschiedenes

Aufgrund der Covid 19 Pandemie findet die Versammlung unter Einhaltung der Abstands und Hygiene Regeln statt. Während der Versammlung ist das Tragen einer Mund- Nase Bedeckung Plicht.

Hier Die Einladung zum Ausdrucken Einladung JHV Förderverein Schule 2020

Martinsumzug fällt aus!

Leider fällt auch der diesjährige Martinsumzug am 11.11.2020 der Corona Pandemie zum Opfer und muss abgesagt werden.

Die Kindergärten organisieren selber im Kindergarten intern eine kleine Martinsfeier wobei der Kulturring seine Martinsbrexel verteilen wird.

Koordination der Vereinstermine für 2021

Der Kulturring Störmede lädt am Montag, den 26.10.2020  um 20 Uhr zur Delegiertenversammlung  alle Mitgliedsvereine, Delegierte und Vorstandsmitglieder zur Koordination der Termine für das Jahr 2021 in die Gaststätte Pohle herzlich ein.

Der Kulturring bittet alle Vereine ihren Termine vorher bei Geschäftsführer Dreier Werner werner.dreier52@gmx.de  

einzureichen, damit gewährleistet wird das alle Termine in dem bewährten Jahresplan mit aufgenommen  und Terminüberschneidungen vermieden werden können.

Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation  sollte von jedem Verein nur eine Person teilnehmen.

Jubiläumsfeier fällt aus

Auch die Jubiläumsfeier zum 100 Geburtstag der KFD Störmede fällt der Corona Pandemie zum Opfer. Der Vorstrand hat sich dazu entschlossen die Feierlichkeiten am 28.November in diesem Jahr abzusagen.

Bücherschrank sucht Bücher

Chor probt wieder

Nach langer Corona Pause nimmt der gemischte Chor Störmede wieder seine Proben auf. die Probe ist nicht mehr im Haus Nazareth sondern jetzt  jeweils donnerstags um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius.

Der gemischte Chor Cäcilia Störmede gründete sich erst 2017.
Singen und Spaß daran zu haben, ist unsere Devise.
Von Popsongs über Schlager bis hin zu Klassikern und Kirchenliedern
ist unser Repertoire genauso bunt gemischt wie wir es sind.

Egal, welches Geschlecht,
welches Alter
oder ob Du Erfahrung hast
oder auch nicht –
komm und sing mit uns!

 

.

Die zweite Mannschaft empfängt  am Sonntag den, 20.09.20 um 12:30 Madrista Lippstadt auf heimischen Platz. A

Die Erste Mannschaft hat um 15 Uhr Blau Weis Lipperbruch zu Gast. Die Mannschaft von Trainer Ralf Heider hoffe die erfolgreiche Anfang Serie fortzusetzen.

Bitte die Corona Bestimmungen bei den Spielen beachten und wo kein Mindestabstand gehalten werden kann einen Mundschutz zu tragen.

 

Blutspenden mit Terminreservierung

Der DRK lädt  zum nächsten Blutspende Termin am 16.09.2020 von 17:00 -20:30 Uhr in das Haus Nazareth ein.
Zur Erhöhung der Sicherheit und um unnötige Warteschlagen zu verhindern, bietet das DRK  eine TERMINRESERVIERUNG an.
Über die kostenlose DRK-Blutspende-APP oder die Website https://www.spenderservice.net/   kann ein Wunschtermin reserviert werden.

Es ist aber auch Blutspenden ohne Termin möglich.

Auszeit im Kloster! Klosterseminar in Kornelimünster

Klosterseminar in Kornelimünster

4.- 6. Dezember 2020

Stress kann ein Motor für viel Gutes sein, aber auch zu ernsthaften und gesundheitlichen Schäden führen und Arbeitsleistungen sowie das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden massiv beeinträchtigen.

Wir nutzen die Stille des Klosters und lernen, mit verschiedenen Entspannungstechniken, unseren Organismus stressresistenter zu machen und das Immunsystem zu stärken.

Gerne erteile ich detailliere Informationen persönlich.

Ingeborg Drockner 02942/4995

   www.traumstunde.info

 

Erstkommunion 2020 in Störmede

Am Sonntag, den 30. August 2020 empfingen 20 Jungen und Mädchen nach einer langen Vorbereitungszeit ihre Erstkommunion. Im September des vergangenen Jahres begann die Vorbereitung mit Seelsorgestunden im Schulunterricht, Weggottesdiensten und weiteren Aktionen, wobei die Feier der Erstkommunion eigentlich am 19. April 2020 geplant war. Durch die Corona-Pandemie musste dieser Termin leider verschoben werden.

Am letzten Augustsonntag war es nach fast einem Jahr endlich soweit. Um 9 und um 11 Uhr fand jeweils eine Kommunionfeier statt, da die Kinder aufgrund der bestehenden Hygieneverordnungen in zwei Gruppen aufgeteilt werden mussten. 

Mit ihren Familien und und eine geringe Anzahl an reservierten Plätzen für Paten und Großeltern wurden zwei schöne Messen gefeiert. Diese  wurden von den Kindern mitgestaltet und durch die Band Laudamus aus Erwitte musikalisch untermalt.

Am Montag folgte dann noch eine Dankmesse, an der alle Kommunionkinder mit ihren Eltern teilnehmen konnten.

Eine besondere Kommunion in Zeiten von Corona die wahrscheinlich nie vergessen wird.

Gruppenfotos Kommunionkinder 2020

Back to top