Neuzugang Kai Riedel schießt den SUS zum Sieg


Der Einstand beim Spiel gegen Germania Esbeck hätte für Neuzugang Kai Riedel nicht besser sein können. Bereits in der ersten Minute schoss er das erste Tor für Störmede. Mit der Führung im Rücken konnte man befreit aufspielen. Nachdem Matthias Stiller in der 16 Minute und Oliver Franken 2 Minuten später Treffer 2 und 3 markierten, war kurz vor der Pause erneut Kai Riedel der Torschütze. Ein klasse Verstärkung für den SUS, denn auch bei den 2 anderen Toren war Riedel mit beteiligt. Mit 4:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit gelang den Esbeckern noch der Anschlußtreffer zum 4:1 Endstand. So kann es hoffentlich für den SUS Störmede weitergehen.

Back to top