Schiedsrichter entscheidet Spiel in Anröchte

 

TuS Anröchte – SuS Störmede 2:1 (1:0)
Fehlentscheidungen haben das Spiel der Ersten Mannschaft des SUS Störmede in Anröchte entschieden. Der TuS Anröchte gingen in der 15 Minute in Führung und bis zur Halbzeit hatte dieses Ergebnis dann auch bestand. Kurz nach der Pause konnte Frank Hoffmann für den SUS den Ausgleichstreffer erzielen. Eine klare Abseitssituation in der 70 Minute erkannte der Schiedsrichter nicht, woraus dann die 2:1 Führung der Gäste entstand. Nach einen Foul an Lukas Jütte im 16zener wurde der fällige Elfmeter vom Schiedsrichter nicht gegeben. Kurz vor Spielende hätte Janek Dewald den verdienten Ausgleichstreffer erzielen können, köpfte den Ball nur wenige Zentimeter neben das Tor her. Aber so ist das wenn man unten steht, dann kommt auch noch das Pech dazu.

Back to top