Schützenhalle Störmede: Die Erneuerung des Fußbodens schreitet voran!!!

Nachdem ab ca. Anfang September 2010 mit dem Abbruch des alten Holzfußbodens ein reges Treiben in der Schützenhalle festzustellen war, hatten die letzten Aufräumarbeiten Anfang dieser Woche ein Ende.

Am heutigen Mittwoch nun wurde auf dem wider Erwarten vorgefundenenen grob, uneben, aber recht fest betonierten Unterbau aus der Zeit des Hallenbaus von 1964 nun eine ca. 6-7 cm dicke Zementfließestrichschicht aufgebracht, um für den späteren neuen Holzbodenaufbau eine feste und glatte Oberfläche zu erhalten.
Die Schützenbruderschaft konnte sich hierdurch zunächst eingeplante deutlich größere Erdbewegungen und Betonierarbeiten ersparen, dennoch wurden am heutigen Tage
rund 50 Kubikmeter (!!!) Zementfließestrich für ca. 720 qm Fläche verarbeitet.

Allen Helfern an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön im Namen der
St. Pankratius-Schützenbruderschaft Störmede 1669 e.V.!!!

Nach der nun anstehenden Austrocknungsphase kann dann im Winter der Einbau des neuen Holzbodens starten (…am Sonntag, 26.09.2010, wird der SecondHandmarkt aber planmäßig in der Schützenhalle stattfinden, eine Begeh-/Belastbarkeit ist bereits nach ca. 5 Tagen gegeben!!!).
Aktuell ist aber zunächst “Baustopp” angesagt und die Störmeder Schützen können sich voll auf das Briloner Bundesschützenfest am Wochenende konzentieren…………..

Back to top