Sechs Punkte bleiben in Störmede

Beide Seniorenmannschaften konnten am Sonntag ihre Heimspiele siegreich beenden. Während die 2. Mannschaft buchstäblich in letzter Sekunde mit einem Eigentor des Gegners ihren 1:0 Erfolg einfuhren, benötige die 1. Mannschaft ganze 30 Minuten, um den Tabellennachbarn aus Dedinghausen mit 4:0 nach Hause zu schicken. Bereits in der 4. Spielminute konnte Thomas Wibberg einen von Alex Hilges getretenen Freistoss direkt mit dem Fuß in des Gegners Maschen versenken. In der 19. Minute erhöhte Vitali Hildebrand nach feinem Zusammenspiel mit David Otte und Oliver Franken zum 2:0. In der 23. Minute war es David Otte, der in Abstaubermanier aus neun Metern einnetzte. Den Schlußpunkt einer furiosen Anfangsoffensive setzte dann Achmed Al Kathip in der 29. Minute mit dem schönsten Tor des Tages, als er aus gut 35 Metern den Ball aus halbrechter Position über den Torwart hinweg im rechten Winkel versenkte. Danach schalteten unsere Jungs einen Gang zurück und spulten den Rest des Spieles gekonnt herunter. Beide Mannschafen neutralisierten sich im Mittelfeld, so dass der etwas zu hoch ausgefallene Sieg unserer Elf zu keiner Zeit mehr in Gefahr geriet. Am Ende gab es nur zufriedene Gesichter und Trainer Udo Lass sowie fast 100 Zuschauer erlebten einen unterhaltsamen Fußballsonntag.

Back to top