Traktor in Brand gesteckt

Um 10:30 Uhr bemerkte ein Landwirt Sachbeschädigungen an einer Lagerhalle an der Amtsstraße. In der etwa 500 Meter nördlich von Störmede gelegenen Halle hatten unbekannte Täter seinen dort abgestellten Traktor in Brand gesetzt. Das Feuer blieb unbemerkt und verlöschte offensichtlich von selbst. Das Führerhaus der Zugmaschine brannte komplett aus. Die Dachkonstruktion der Halle wurde durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf rund 20000,- Euro geschätzt. Zeugen, die nach Mittwoch, 20.00 Uhr, etwas Verdächtiges bemerkt haben, sollten sich bei der Kripo in Lippstadt unter Telefon 02941-91000 melden.

Back to top