Vorstand der Fußballabteilung einstimmig bestätigt

Am vergangenen Freitag fand im Vereinslokal Gasthof Pohle die alljährliche Jahreshauptversammlung des SuS Störmede statt. Abteilungsleiter Klaus Marx konnte neben vielen interessierten Mitgliedern auch den Vorsitzenden des Gesamtvereines Udo Heinrich und das Ehrenmitglied Werner Kemper begrüßen. Geschäftsführer Reinhard Meister konnte in seinem Jahresrückblick auf viele sportliche Erfolge in allen Abteilungen verweisen und hob besonders den tollen sechsten Platz der ersten Seniorenmannschaft in der Schlußtabelle der Kreisliga A und den Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga C hervor. Gleichfalls berichtete er von der hervorragenden Resonanz des erstmals im Rahmen der Sportwoche ausgetragenen Störmeder-Vereine-Elfmeter-Cup`s um den Heim & Haus-Wanderpokal.
Auch die Obmänner der Jugend- und Alte Herren/Altliga-Abteilungen konnten auf eine positive Saison verweisen. Nachdem auch der Kassenbericht von Dr. Dirk Brexel auf allgemeine Zustimmung stieß, beantragte der Kassenprüfer Daniel Hollenbeck die Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes, die duch die Versammlung auch einstimmig erfolgte.
Bevor dann die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm stand, bedankte sich Abteilungsleiter Klaus Marx nochmals ausdrücklich bei den vielen Helfern, Betreuern, Trainern, Sponsoren, dem Förderverein unter der Leitung von Andreas Leuchtmann, den Vorstandskollegen und allen aktiven Sportlern für die Unterstützung und die harmonische Zusammenarbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr.
Erfreulicher Weise stellten sich alle Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl, so dass Klaus Marx als Abteilungsleiter, Sebastian Hoffmann als dessen Stellvertreter, Reinhard Meister als Geschäftsführer, Heinz Röhrig als stellvertretender Geschäftsführer, Dr. Dirk Brexel als Kassenwart, Antonius Brinkhaus als Jugendobmann, Udo Heinrich als Jugendgeschäftsführer und Michael Drockner als Alte Herren/Altliga-Obmann jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden. Zum neuen Platzkassierer wurde als Nachfolger von Ehrenmitglied Heinrich Jakisch Werner Jütte einstimmig gewählt, der von Rudi Brüssel unterstützt und vertreten wird.
Die Versammlung endete nach gut einer Stunde mit den guten Wünschen des Vorstandes an alle Sportler, die angehende Saison in allen Klassen erfolgreich zu gestalten und den Spass am Fußballsport beizubehalten.

Back to top