Zweites Unentschieden für die zweite Damen-40-Mannschaft

Gegen den Favoriten des TC Stirpe gelang der zweiten Damen-40-Mannschaft
ein verdientes 3:3 Unentschieden.
Elisabeth Michels musste sich erst im Match-Tiebreak geschlagen werden.
Dafür konnten Annegret Schwarte und Kerstin Roßdeutscher sich im letzten
entscheidenden Doppel im Match-Tiebreak durchsetzen.
Ein weiterer toller Erfolg der Mannschaft, in der auch noch Andrea Rädisch
und Kornelia Levenig zum Einsatz kamen.

Viel Pech in der Partie gegen Rot-Weiß Geseke hatte die Herren-30-Mannschaft.
Nachdem Christian Holtkötter und Manuel Dicke ihre Einzel gewonnen hatten,
wurden beide Doppel leider verloren, eines davon knapp mit 10:12 im Match-
Tiebreak, so dass die Partie am Ende mit 2:4 verloren ging.
Zum Einsatz kamen noch Mark Apsitis, Michael Chrost und Christian Jütte

Back to top