AH SuS Störmede gewinnen in Oestereiden

Am gestrigen Freitag gewannen unsere Alte Herren Kicker gegen den amtierenden AH Kreispokalsieger mit 2:3. Trotz arger Personalnot und nur 11 Spielern (ohne Auswechselspieler) bot unsere Mannschaft ein ordentliches Spiel.
Auf dem alten Sportplatz in Oestereiden waren wir über die gesamte Spieldauer spielbestimmend. Oestereiden beschrängte sich hauptsächlich auf Konter, die es aber in sich hatten. Einer führte schließlich zum Erfolg und Oestereiden lag mit 1:0 vorne. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff konnte Udo Lass den Ausgleich erzielen.
In der 2. Hälfte wieder drückende Überlegenheit der Störmeder, die jedoch zunächst nicht in Tore umgesetzt werden konnte. Udo Lass war es dann, der nach einer schönen Einzelaktion sein 2. Tor erzielte. Jedoch nur 2 Minuten später konnten die Oestereidener aus einer Unachtsamkeit unserer Abwehr Kapital schlagen und es stand 2:2.
Nach einer Ecke von Werner Otte lag allen der Torschrei schon auf den Lippen, jedoch Udo Lass und Uwe Seifert verpassten.
Dann ein Schuß aus ca. 18 Metern, abgefälscht, an den Innenpfosten und ins Tor. Torschütze war wieder Udo Lass. Er erzielte somit seinen 3. Treffer in diesem Spiel. Zwar kein lupenreiner Hattrick aber dafür ein “Alte Herren Hattrick”.
Zu erwähnen bleibt noch, daß Oestereiden in der 2. Hälfte 4 max. 5 Mal vor unserem Tor auftauchte, so groß war die Überlegenheit unserer Mannschaft.
Den Pokal des amtierenden AH Kreispokalsiegers konnten wir dann schließlich im Oestereidener Sporheim bestaunen und hätten ihn am liebsten mitgenommen.

Back to top