Beide Seniorenmannschaften können erstes Heimspiel gewinnen

Nachdem die 2. Mannschaft mit einem 5:3 Erfolg gegen Mettinghausen vorgelegt hatte, konnte auch die 1. Mannschaft ihr erstes Heimspiel mit 4:2 gegen Athletikis Lippstadt siegreich gestalten. Bereits in der 7. Spielminute konnte Vitali Hildebrand die 1:0 Führung erzielen. Danach bestimmte Störmede das Geschehen, jedoch ohne das Spiel zu dominieren. In der 39. Spielminute konnten die Gäste aus Lippstadt durch einen direkt verwandelten Freistoss ausgleichen, gerieten aber in der 44. Minute durch einen ebenfalls direkt verwandelten Freistoss von Vladi Dick wieder in Rückstand.
Nach der Pause sahen rund 120 Zuschauer eine engagiert spielende Störmeder Elf, die durch den ersten Saisontreffer von Sascha Theißen in der 55. Minute die Führung auf 3:1 ausbaute.
Nur zehn Minuten später traf erneut Vitali Hildebrand, der mit seinem 4. Saisontreffer für den beruhigenden 4:1 Spielstand sorgte. Athletikis gelang mit einem verwandelten Foulelfmeter noch der zweite Treffer, der verdiente Störmeder Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr. „Das war ein Arbeitssieg und sicher nicht unser bestes Spiel“ so kommentierte Trainer Peter Hense die Leistung seiner Schützlinge. Bereits am nächsten Sonntag folgt wieder ein Heimspiel für unsere zwei Seniorenmannschaften. Gegner der zweiten Mannschaft ist um 13.00 Uhr die Zweite aus Langeneicke, danach spielt unsere Erste um 15.00 Uhr gegen Lipperode.

Back to top