Clever aber unfair…

…so die Devise von Wolfgang Müller aus Reifferscheid zum Gewinn des Weihnachtsdorf-Pokals 2007 in einem Schreiben, dass uns in der vergangenen Woche erreichte.
Er schickte auch einen Link aus der “Kölnischen Rundschau” bei dem Störmede gar nicht so gut weg kommt.
Die Kritik richtet sich aber nicht gegen die “Macher” des Weihnachtsdorfs 2007 Franz Pieper und Co. sondern eher gegen die vielen Anrufer, die mit einer schlechten Note, oftmals einer “6” für die anderen Orte gestimmt haben.
Schade, dass das so gekommen ist, denn selbst bei einer gerechten Abstimmung hätte Störmede den Pokal vielleicht sowieso gewonnen, aber wie schreibt es die Kölnische Rundschau “so bleibt ein fader Beigeschmack”.

Back to top