Fußballoldie Detlef Lass Garant für 3:0 Auswärtssieg

Im Spitzenspiel der Kreisliga B konnte unsere 1. Mannschaft die Oberhand behalten und kehrte mit einem 3:0 Auswärtssieg aus Lipperode in die Störmeder Heimat zurück. In einem intensiv geführten Kampfspiel konnte keine der beiden Mannschaften dominieren, Lipperode verschoß in der 5. Spielminute sogar einen Elfmeter. Obwohl unsere Jungs mehr Spielanteile hatten, wollte das Runde einmal mehr nicht in das Eckige. Die dicht gestaffelte Abwehr und ein sehr defensiv eingestellter Gegner machte uns das Leben schwer und so ging es mit einem 0:0 in die Kabinen zur Halbzeitpause. Nach der Pause wechselte Trainer Uli Reborn aus und brachte unseren routinierten Fußballoldie Detlef Lass, einen Störmeder Fußballgott vergangener Tage und heutigen Alte Herren Spieler, der wieder einmal auf Grund der Personalnot bereit war, in der “ersten” auszuhelfen. Mit seiner Einwechselung kam die Wende und es begann die Fußballshow des Detlef Lass.
Die 1:0 Führung besorgte er selber, das 2:0 erzielte Wladimir Dick nach Vorlage von Detlef und den 3:0 Endstand markierte er wieder höchst persönlich. Nach dem Spiel herrschte nicht nur über dem Lipperoder Himmel eitel Sonnenschein und selbst die rote Karte von Berlokonitzki, die ihn in der 89. Minute ereilte, konnte die gute Stimmung im Störmeder Lager trüben.
Am kommenden Sonntag wollen unsere Kicker ihren derzeit guten Lauf fortsetzen und hoffen beim Heimspiel gegen Dedinghausen II, Spielbeginn 15.00 Uhr, wieder auf viele Zuschauer.

Back to top