IKEK lädt Bürger aus allen Geseker Ortsteile nach Störmede ein.

Zu der Auftaktveranstaltung der IKEK Förderung, (ein Programm der europäischen Gemeinschaft) sind alle Bürger der Geseker Ortsteile recht herzlich eingeladen. Am Dienstag, den 27. September informieren Mitarbeiter der Geseker Stadtverwaltung und der Bauingenieur Lüdeling vom Planungsbüro für Dorfentwicklung aus Versmold über Möglichkeiten der Förderung von zukunftsorientierten Projekten.  Wie man es anstellt, EU Fördermittel zu erhalten und welche Voraussetzungen vorliegen müssen, wird in der Auftaktveranstaltung in der Aula der Störmeder Grundschule erläutert. Beginn ist um 18.30 Uhr.
Gefördert werden nicht nur öffentliche Projekte, sondern auch die von privaten Investoren oder Firmen, die den Richtlinien entsprechen.
IKEK heißt: Integriertes Komunale Entwicklungs Konzept

Back to top