Training mit Olympiasieger


Am heutigen Samstag war Olympiasieger Ole Bischof zu Gast im Dojo Wickede. Diese einmalige Gelegenheit wollten sich die Störmeder Judoka nicht entgehen lassen und fuhren kurzerhand mit dem Stadtbulli nach Wickede. Die Trainingseinheit begann um 10.00 Uhr, so mussten die Störmeder Jugendlichen für ihre Verhältnisse zu “nachtschlafener Zeit, um 08.45 Uhr aus Störmede los. Nach kurzer Aufwärmphase startet Ole dann auch gleich mit seinen Lieblingswettkampftechniken O-Uchi-Gari und Sumi-Gasehi. Eine besondere Ehre wurde Phil Könighaus zu Teil. Er durfte allen zusammen mit Ole Bischof allen Teilnemern den Selbstfallwurf Sumi-Gaeshi demonstieren. Nach gut 3 Stunden gab es dann auch noch Autogramme des Olympiasiegers von 2008 in Peking.
Aus Störmede waren mit dabei: Noah Felzmann, Christian Schäfers, Cedric Lammert, Phil Könighaus und Patrick Leonard.

Weitere Bilder findet Ihr auf der Seite der Judoabteilung Geseke

Back to top