Letzte Chance den Vogel “nackt” zu sehen

Am Dienstag, 27. Juni ab 19.00 Uhr, besteht letztmalig die Chance, den neuen Schützenvogel “nackt” zu sehen, bevor unser Vogelbauer, Schuwen Franz, Tiefer Kirchweg 24, am Mittwoch die Farbe aufträgt. Natürlich wird noch nicht verraten in welchem Farbenkleid unser Schützenvogel sein kurzes Dasein fristen wird, aber laut unserem Vogelbauer ist von schwarz-rot-gold, über weiß, silber oder gülden alles möglich. Das Geheimnis wird schon am Freitag 30. Juni ab 19.00 Uhr gelüftet sein, denn dann lädt Franz Harrenkamp letztmalig offiziell vor dem Vogelkrönen alle Störmeder ein, den fertigen, stolzen Aar auf seinem Grundstück zu besichtigen. Die Meinungen über die Schussfestigkeit des hölzernen König der Lüfte gehen bei dem diesjährigen Tippspiel des Vogelbauers weit auseinander. Von nur 42 Treffern bis zu sage und schreibe 362 Schuss, reicht die Skala der Vorhersagen über die Standfestigkeit des Vogels, die von den schon über fünfzig Tippern abgegeben wurden. Natürlich kann weiter beim Vogelbauer fleißig für jeweils einen Euro gewettet werden, wann der Adler fällt. Der(Die)jenige der am Ende richtig liegt, erhält den Jackpot. (Übrigens noch etwas aus der Gerüchteküche: die Tipps zweier heiß gehandelter Königskandidaten liegen bei 149 bzw. 162 Schuß)

Back to top