Online Regional einkaufen, auf den Geseker Marktplatz

Die beiden Störmeder Justus Pohle und Niklas Hans-Jürgens sind am Wochenende mit ihrem virtuellen Marktplatz, den sie selber entwickelt haben an den Start gegangen.

Auf der Plattform wird regionalen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und Vereinen die Möglichkeit geboten, sich digital zu präsentieren und ihre Produkte und Dienstleistungen anzubieten. 

Es haben sich bereits 30 Unternehmen der neuen Plattform angeschlossen und es werden von Tag zu Tag mehr! Die Plattform ist ganz neu auf dem Markt und wird sich von nun an ständig erweitern. Es warten bereits mehr als 15.000 Produkte auf euch und täglich wächst das regionale Sortiment um viele weitere Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen! Es wird also nicht langweilig. Gutscheine können auch ganz bequem von zuhause gekauft  und dann verschenkt werden. Vor allen  in der derzeitig schwierigen Situation für viele Unternehmen, ist dies eine gute Möglichkeit um ihnen zu helfen. 

In diesem Jahr, wo viele Weihnachtsmärkte leider nicht stattfinden können, sollen sogenannte Popup-Stores Abhilfe schaffen.

Wenn du beispielsweise Hobbybastler*in bist und deine Sachen regelmäßig in Weihnachtsbuden verkaufst, kannst du dich melden und einen Shop Bereich auf dem Marktplatz beantragen.

Das gleiche gilt für all diejenigen, die saisonal oder ganzjährig als Händler für die unterschiedlichsten Waren auftreten (z.B. auf Wochenmärkten). 

In den Pop-Up Stores können Produkte online angeboten und einer großen regionalen Zielgruppe präsentiert werden. Der Shop Bereich wird nach einem gemeinsamen Erstgespräch freigeschaltet, sodass Produkte ganz einfach und bequem von zuhause selbst hochgeladen und individuell präsentiert werden können.

Bei Interesse kann sich  jederzeit in das Kontaktformular auf der Website „regionales-erleben.de“ eingetragen werden.

 

 

Back to top