Siegesserie der 1. Mannschaft unsanft gestopt

Mit einer verdienten 2:4 Niederlage in Oestereiden mußte unsere 1. Mannschaft erstmals in der noch jungen A-Liga-Saison als Verlierer den Platz verlassen. Bereits in der 4. Spielminute mußte unsere Elf nach schlechter Abwehrarbeit das 0:1 hinnehmen. Obwohl Vitali Hildebrand direkt im
Gegenzug der Ausgleich gelang, kam keine Sicherheit in unser Spiel. In der 10. Minute erzielte Oestereiden, wieder nach schlampiger Abwehrarbeit, die erneute Führung. Danach vergaben unsere Jungs zwei hochprozentige Kopfballchancen und mußten, wieder einmal nach einem unnötigen Ballverlust vor der Abwehrreihe, das 1:3 kassieren. So ging es in die Halbzeitpause. Die zweite Spielhälfte wurde von uns druckvoller angegangen, folgerichtig fiel der 2:3 Anschlußtreffer durch einen Kopfball von Andreas Wilhelm. Als dann der Ausgleich in der Luft lag, sorgte einmal mehr ein Abwehrfehler für das 2:4 das die Moral unserer Mannschaft endgültig brach. So ging das vorgezogene Meisterschaftsspiel gegen eine allerdings sehr starkte Oestereidener Truppe verdient verloren. Die Mannschaft hat jetzt eine Pause und muß erst am 14. September in Dedinghausen wieder antreten.

Back to top