St. Pankratius-Schützen übergeben Zylindersammlung

Auf dem Störmeder Schützenfest wurde am Montag morgen im Rahmen des Schützenfrühstücks wieder für einen wohltätigen Zweck gesammelt, bei dem der stattliche und rekordverdächtige Betrag von 1.480,– Euro bekannt gegeben werden konnte.

Am Freitag abend konnte nun die erste Hälfte der Sammlung an Mitarbeiter der Aidshilfe des Kreises Soest mit dem Betrag von 740,00 Euro durch den Vorstand der St. Pankratius-Schützenbruderschaft Störmede übergeben werden.

In den nächsten Tagen kommt dann die zweite Hälfte mit wiederum 740,00 Euro wie angekündigt an das Störmeder Jugendeck zur Auszahlung.

Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen Spendern für Ihre Großzügigkeit und freut sich, mit den Beträgen jeweils einem guten Zweck dienlich gewesen zu sein.

Back to top