TC Störmede mit zwei Siegen und einer Niederlage

Erfreulich stark spielte die erste Herren-Mannschaft am Sonntag ihr Spiel gegen den TC Bad Westernkotten und gewann mit 7:2. Bereits nach den 5 gewonnenen Einzeln stand der Sieg fest und auch in den Doppeln wurden 2 der 3 Spiele gewonnen. Die Mannschaft spielte mit Michael Koppmeier, Andre Pidan, Patrick Wieneke, Cedric Lammert, Martin Hillebrand und Simon Wienhaus.
Ein knappes 5:4 beim SuS Oestereiden verbuchte die Herren-30-Mannschaft, erst das letzte gewonnene Doppel brachte den knappen Sieg. Ungeschlagen belegt diese Mannschaft nun den zweiten Tabellenplatz, knapp hinter dem Ortsrivalen TC Langeneicke. Eingesetzt wurden Christian Holtkötter, Michael Chrost, Mark Apsitis, Manuel Dicke, Manuel Jütte und Sandro Scarna.
Eine bittere 3:6 Auswärtsniederlage verbuchte die Herren-50-Mannschaft. Überzeugende Siege von Josef Struwe und Dieter Jäger in den Einzeln und Josef Struwe mit Josef Grote im Doppel reichten leider nicht aus, da die anderen Spieler ihre theoretische Überlegenheit nicht in praktische Punkte umsetzen konnten. Im Einsatz waren noch Martin Köster, Heribert Bartscher, Dietmar Wieneke, Ulli Lappe und Franz Levenig. Am nächsten Samstag steht das mit Spannung erwartete Ortsderby gegen den Tabellenführer TC Langeneicke an, hier will man sich für die Niederlage aus dem vergangenen Jahr revanchieren.
(Bericht von Franz Levenig)

Back to top