Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Samstagabend, gegen 20:00 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann aus Lippstadt mit seinem PKW den Heideweg in Fahrtrichtung Störmede. Er näherte sich dem Kreuzungsbereich Schmielenbreite und hatte die Absicht, geradeaus die Kreuzung zu überqueren!
Dabei wurde der Pkw eines 46-jährigen Gesekers nicht beachtet, der die Straße Schmielenbreite befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem heftigen Zusammenprall der beiden Fahrzeuge.
Durch die Wucht des Aufpralles wurde der PKW des Lippstädters ca. 10 Meter weit auf das rechtsseitig der Straße befindliche Feld geschleudert. Bei dem Aufprall wurde das rechte Hinterrad abgerissen, das auf dem Radweg, ca. 30 m nördlich der Kreuzung, liegen blieb.
Der PKW des Gesekers schleuderte nach dem Aufprall über die Straße und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung im rechtsseitigen Grünbereich der Straße Nächstenbruch, ca. 50 m nördlich vom Kreuzungsbereich, liegen!
Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Der Geseker und seine 9-jährige Beifahrerin wurden aufgrund der erlittenen Verletzungen durch den Rettungsdienst einem Lippstädter Krankenhaus zum stationären Verbleib zugeführt.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von 15200,- Euro!

Back to top