Zahlreiche Jubilare geehrt bei Generalversammlung von Fidelia

Es ist zwar schon einige Tage her, aber dennoch möchte der Vorstand über die Generalversammlung 2011 berichten. Nachdem der 1. Vorsitzende, Reinhard Otte, die Versammlung begrüßte wurde zunächst den im vergangenen Jahr vestorbenen Mitgliedern des Vereins gedacht. Im Anschluß daran verlas Geschäftsführer Andre Beklas sowohl das Protokoll der letzten Generalversammlung sowie den Jahresbericht des Vorstands. Kassierer Michael Lammert konnte wieder einmal über ein positives Geschäftsergebnis berichten. Sodann wurde die Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstands vom Kassenprüfer Carsten Markowski beantragt und einstimmig von der Versammlung erteilt. Die Wahl der Kassenprüfer ergab, dass im nächsten Jahr Heinz-Georg Stücker und Peter Stephan die Kasse prüfen werden. Anschließend wurden die Jubilare geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden in diesem Jahr geehrt: Hermann Wacker, Wilfried Griesenbrauk, Josef Rieländer, Heinz-Georg Stücker, Georg Stücker, Siegfried Dömer, Klaus Langehans, Heiner Schlüter, Manfred Stachelbeck, Josef Becker jun., Michael Rieber, Dr. Michael Hoischen, Heinrich Grimm, Franz Hollenbeck, Bernhard Langehans und Bernhard Becker. Sogar für 50-jährige Mitgliedschaft konnte Helmut Lübbert ausgezeichnet werden. Da in diesem Jahr keine Neuwahlen anstanden ging man zum Punkt Verschiedenes über. Hier kündigte der 1.Vorsitzende noch die Feierlichkeiten bezüglich der Einweihung der Schützenhalle und des an diesem Wochenende anstehenden 75-jährigen Jubiläums des Musikzugs Störmede an. Die obligatorische Spendensammlung ergab einen Betrag von rd. 330 Euro die vom Verein auf 500 Euro aufgestockt wurde. Der Betrag wurde zugunsten der Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan an das Rote Kreuz gespendet. Mit dem Singen des Vereinsliedes, dem leckeren Grünkohlessen sowie guten Gesprächen und dem ein oder anderen Glas Bier klang eine wieder einmal harmonische Fidelia Generalversammlung aus. Gut Kunst !

Back to top