Durchwachsene Tennis-Saison für den TC

Die Meisterschaftsrunden des TC Störmede gehen in den nächsten beiden
Wochen dem Ende entgegen.
Während die 12 Jugend-mannschaften eine sehr gute Bilanz ziehen können
(Meister der U-10 und der U-15 Juniorinnen und zweite Plätze der U-8,
U-10-Gemischt, U-12-Juniorinnen und U-18) und auch mit einer Rekord-
Beteiligung von 28 Teilnehmer/innen bei den Kreismeisterschaften antreten
wird, sieht es im Seniorenbereich eher durchwachsen aus.
Die Damen-40-Mannschaft wird voraussichtlich aus der Bezirksklasse absteigen,
das letzte Heimspiel findet am Samstag um 14:00 Uhr gegen den TC Dornberg
statt. Eine durchgehend gute Saison absolvierte dabei Annegret Schwarte,
zuletzt mit einem klaren 6:2 und 6:0 Sieg gegen eine leistungsstärkere Gegnerin
in Oberbecksen. Im nächsten Jahr soll wieder durchgestartet werden, dann aber
hoffentlich ohne Verletzungspech.
Die erste Herren-Mannschaft steigt nach 4 sieglosen Spielen ab.
Die erste Herren-30 muss noch gegen den Abstieg kämpfen, in 2 noch aus-
stehenden Spielen sollte es möglich sein, die Klasse zu erhalten.
Um den Aufstieg kämpft die zweite Herren-30, im Topspiel geht es am Sonntag
ab 9:00 Uhr gegen den TC Bad Waldliesborn.
Die Herren-50 hält sich im Mittelfeld und die Herren-60 hat Ambitionen auf
die Meisterschaft, die im letzten Spiel am Samstag gegen TC Erwitte entschieden wird. Es lohnt also ein Besuch auf der Anlage an der Albert-Brand-Straße.

Back to top