Moritz und Frieda Kölbel neues Kinderschützen-Königspaar! Fidelia übergibt Spende an Kulturring!

Nachtrag zum Kinderfest von Fidelia:

Reinhard Otte, Franz Pieper und Michael Lammert

Viele kleine und große Besucher aus Nah und Fern haben es sich am Pfingstsonntag nicht nehmen lassen das Kinderfest in Störmede zu besuchen. Bei herrlichem Wetter (von 30 Minuten Sprühregen einmal abgesehen) wurde auf dem Schützenplatz gehüpft, gerutscht, gespielt, gegessen und getrunken. herrH war mal wieder ein Zuschauermagnet und begeisterte mit seinem 45-minütigen Mitmachkonzert. Beim anschließenden Vogelschießen hatte Moritz Kölbel (er ist übrigens der Enkel unseres Ehrenvorsitzenden Achim Kölbel) am Ende die ruhigste Hand und wurde neuer Kinderschützenkönig. Zu seiner Königin erkor er sich seine Schwester Frieda. Im Anschluss zogen die beiden die Lose für die mit vielen tollen Preisen gespickte Tombola. Den Hauptpreis, ein Trampolin, gewann Manuel Jütte. Mit dem großen Ballregen endete der offizielle Teil des Kinderfestes. # Im Rahmen des Kinderfestes konnten Reinhard Otte und Michael Lammert einen Spendenscheck an den Vorsitzenden des Kulturrings, Franz Pieper, in Höhe von 800 € für das Projekt “Dorf macht Klima mobil” überreichen (siehe Foto). Hierfür wurde im Rahmen der Fidelia-Generalversammlung gesammelt und die Spende der Mitglieder von Seiten des Vereins großzügig aufgestockt. Sicher ein sinnvoller Beitrag, der dem ganzen Dorf zu Gute kommt.

Back to top