Ersten drei Auswärtspunkte wurden eingefahren

Erst in der 90. Spielminute wurde eine mäßige B-Liga-Begegnung gegen die 2. Mannschaft von Bad Westernkotten mit einem sehenswerten Freistosstor von Eugen Ackermann zu unseren Gunsten mit 1:0 entschieden. Obwohl wir 80 – 90 Prozent Spielanteile hatten, wollte der Ball wieder einmal nicht in das Tor des Gegners. Als sich fast alle Zuschauer bereits mit einer Nullnummer abgefunden hatten, pfiff der Schiedsrichter einen an Daniel Rehborn verursachten Freistoss. Eugen Ackermann, der bis zur 70. Minute auf der Bank schmoren mußte, schnappte sich sofort den Ball und versenkte diesen, wie Günter Netzer zu seinen besten Zeiten, aus 20 Metern im oberen rechten Torwinkel. Jubel und Erleichterung waren gleichermaßen groß und nach zwei Minuten Nachspielzeit erlöste uns der Schlußpfiff des Unparteiischen. Am kommenden Donnerstag, Spielbeginn 19.00 Uhr, bestreitet unsere Elf das dritte Auswärtsspiel in Folge und versucht dann auch aus Stirpe den einen oder anderen Punkt mitzubringen. Zuschauer sind wir immer, herzlich willkommen.

Back to top